Kreuzritter-Passive

Kreuzritter verfügen über eine große Auswahl an starken passiven Fertigkeiten, die für viele Builds sehr hilfreich sein können. Manche dieser passiven Fertigkeiten zählen sogar zu den besten im ganzen Spiel! Nahezu alle Kreuzritter-Builds verwenden Fervor oder Heavenly Strength (was einem ermöglicht eine Zweihandwaffe mit einem Schild zu benutzen), je nach dem, welchen Waffentyp das jeweilige Build verwendet. Finery bietet eine starke Kombination von Schaden und Zähigkeit für jeden Build, und Indestructible ist womöglich die stärkste “Zweite Chance”-Fähigkeit, die es gibt. In diesem Guide wirst du mehr über alle passiven Fertigkeiten der Kreuzritter erfahren.

Blunt

Mechanik

Erhöht additiv den Schaden von Blessed Hammer und Justice um 20%.

Ideale Anwendung

Akzeptable passive Fertigkeit für Hammer-Builds

Weder besonders gut, noch besonders schlecht. In Kombination mit Seeker of the Light in Ordnung, wird aber von anderen passiven Fertigkeiten übertrumpft.

Divine Fortress

Mechanik

Deine Rüstung wird um einen Prozentsatz erhöht, der deiner Blockchance entspricht. Dieser Effekt ist additiv mit anderen Effekten die deine Rüstung prozentual erhöhen.

Ideale Anwendung

Gut, wenn du unbedingt mehr Zähigkeit benötigst.

Schilde können bis zu 20% Blockchance haben, welche durch Primär-Attribute um 11% erhöht werden können. Das bedeutet, dass diese passive Fertigkeit deine Rüstung um bis zu 31% erhöhen kann.

Fanaticism

Mechanik

Die Angriffsgeschwindigkeit deiner Primärfertigkeiten wird multiplikativ um 15% erhöht. 

Ideale Anwendung

Eine wichtige passive Fähigkeit für Primärfertigkeiten-Builds.

Builds mit Thorns of the Invoker profitieren am meisten von diesem Effekt, da man dann leichter den Set-Effekt stapeln kann und erhöhten Einzelziel-Schaden verursacht.

Fervor

Mechanik

Erhöht deine Angriffsgeschwindigkeit um 15% und verringert die Abklingzeit deiner Fähigkeiten um 15%, wenn du eine Einhandwaffe ausgerüstet hast. Dieser Effekt verhält sich so, als du ob einen Gegenstand ausgerüstet hättest, der diese Attribute verwendet. Funktioniert jedoch nicht wenn du eine Zweihandwaffe ausgerüstet hast. 

Ideale Anwendung

Eine unentbehrliche passive Fertigkeit für alle Builds, die eine Einhandwaffe benutzen.

Da viele Kreuzritter-Builds Akarath’s Champion benutzen, ist die 15% Abklingzeitreduktion extrem nützlich. Die um 15% erhöhte Angriffsgeschwindigkeit ist ebenfalls nicht schlecht.

Finery

Mechanik

Erhöht (mit 10 Edelsteinen) deine Stärke um 15%, was einer Schadenserhöhung von 15% entspricht. Da Stärke deine Rüstung erhöht, wird deine Zähigkeit um 10-12% erhöht.

Ideale Anwendung

Eine der besten passiven Fertigkeiten und geeignet für jeden Kreuzritter-Build.

Diese passive Fertigkeit sollte in jedem Kreuzritter-Build zu finden sein, außer du benötigst unbedingt eine bestimmte Kombination an anderen passiven Fertigkeiten oder Indestructible, falls du im Hardcore-Modus spielst. Falls du Platz für eine passive Fertigkeit hast, dann solltest du definitiv Finery verwenden. Da jeder Edelstein in deiner Ausrüstung dir extra Attribute verleiht, solltest du darauf achten, dass in jedem Gegenstand die maximale Anzahl an Edelsteinen gesockelt ist (1x Waffe, 1x Helm, 2x Ringe, 1x Amulett, 3x Brustschutz, 2x Hose). In deiner Nebenhand lohnt es sich normalerweise nicht einen Sockel zu haben, aber es ist nicht so schlecht wie bei den anderen Klassen, die nicht diese passive Fertigkeit besitzen.

Heavenly Strength

Mechanik

Ermöglicht einen Schild in Kombination mit einer Zweihandwaffe zu benutzen. Die additive Schadensreduktion ist vernachzulässigen, aber sie sorgt dafür, dass additive Schadenserhöhungen durch Gegenstände oder Support-Gruppenmitglieder etwas nützlicher werden.

Ideale Anwendung

Eine Notwendigkeit für alle Builds, die eine Zweihandwaffe verwenden. 

Ein Kreuzritter ohne einen Schild ist unmöglich. Diese passive Fertigkeit ist absolut unverzichtbar, falls du einen Zweihänder spielen möchtest.

Hold Your Ground

Mechanik

Deine Blockchance wird um 30% erhöht und deine Ausweichchance wird auf 0% reduziert. Kreuzritter können von Natur aus nicht ausweichen. Sie können aber eine Ausweichchance erlangen mit Hilfe von Gegenständen wie Gogok of Swiftness(ein essentieller Gegenstand für viele Kreuzritter-Builds), oder durch Effekte von Gruppenmitgliedern wie Mantra of Salvation Agility oder War Cry Veteran’s Warning. Da Angriffe, denen ausgewichen wurde, nicht geblockt werden können, wird die Anzahl an geblockten Angriffen stark erhöht.

Ideale Anwendung

Nur verwenden, wenn du unbedingt Angriffe blocken möchtest.

Ausweichen stellt eine große Erhöhung deiner Zähigkeit dar. Darauf zu verzichten ist ein großer Verlust, der kompensiert werden muss. Diese passive Fertigkeit sollte nur in Kombination mit Ivory Tower, Justice Lantern, Akarat’s Awakening oder Thorns of the Invoker verwendet werden.

Holy Cause

Mechanik

Dein Schaden wird additiv um 10% erhöht. Die Heilung skaliert mit der Anzahl an Gegnern die getroffen werden, und dem Proc-Koeffizienten der jeweiligen Fähigkeit.

Ideale Anwendung

Eine passive Fertigkeit mit sehr starker Heilung und einer kleinen Schadenserhöhung.

Für Builds, die das Element “Heilig” nutzen, bietet diese Passive enorme Heilung, vor allem in Kombination mit Fähigkeiten, die mehrere Gegner treffen können. In einem Heaven’s Fury-Build kannst du dich mehrmals in der Sekunde um deine gesamten Lebenspunkte heilen.

Proc-Koeffizienten für einige Fähigkeiten:

Heaven’s Fury Fires of Heaven: 1 (x3 with Fate of the Fell)

Heaven’s Fury: 0.05  pro tick (5 mal pro Sekunde )

Blessed Ground: 0

Fist of the Heavens Divine Well: 0.1 mit dem Hauptangriff und mit den kleinen Blitzen die von Fissure und Divine Well ausgesendet werden 

Blessed Hammer Limitless: 0.1

Condemn Vacuum: 0.83

Indestructible

Mechanik

Wenn du tödlichen Schaden erleiden würdest, wirst du stattdessen für 5 Sekunden unverwunbar. Du solltest beachten, dass dieser Effekt dir keine Heilung verschafft, weswegen du sehr schnell sterben könntest, sobald die Unverwundbarkeit endet. Der Effekt von Akarath’s Champion Prophet wird ausgelöst, bevor der Effekt von Indestructible eintritt.

Ideale Anwendung

Die beste “Zweite-Chance”-Fähigkeit im Spiel.

Eine sehr nützliche passive Fertigkeit für alle Kreuzritter-Builds. Aufgrund der langen Unverwundbarkeit, die sie bietet, kann man diesen Effekt auch offensiv nutzen, indem man sich in große Gegnergruppen hinein bewegt, um hohen Schaden anzurichten (vor allem in Kombination mit Convention of Elements.  Pass auf, dass du dich nicht in allzu großen Gegnergruppen verirrst und dann nach dem Ende der Unverwundbarkeit getötet wirst!

Insurmountable

Mechanik

Jeder geblockte Angriff gewährt dir einen festen Betrag an Zorn.

Ideale Anwendung

Extreme Nischen-Fertigkeit.

Da Kreuzritter selten an einem Ressourcenmangel leiden, hilft dir diese passive Fertigkeit nur in sehr “faulen” Builds.

Iron Maiden

Mechanik

Deine Dornen werden multiplikativ um 50% erhöht.

Ideale Anwendung

Eine Notwendigkeit für alle Dornen-Builds.

Einer der höchsten Schadens-Multiplikatoren für alle Dornen-Builds, der immer benutzt werden sollte.

Long Arm of the Law

Mechanik

Die Dauer der aktiven Effekte deiner Gebote werden quasi verdoppelt.

Ideale Anwendung

Guter Support-Effekt

Diese passive Fertigkeit wird am besten mit Laws of Valor Unstoppable Force und Captain Crimson’s Trimmings benutzt. Diese Kombination sorgt dafür, dass du 50% weniger Schaden nimmst und mit hoher Abklingzeitreduktion und/oder Obsidian Ring of the Zodiac kann man diesen Effekt dauerhaft aktiv haben. Selbst Charaktere, die noch kein komplettes Build haben, sollten in der Lage sein, den Effekt sehr lange aufrecht zu erhalten. 

Ein weiterer Anwendungszweck ist Laws of Hope Wings of Angels in Speedfarming-Builds, in denen zusätzlicher Schaden und die Schadensreduktion nicht notwendig sind wie in Nephalemportalen oder Kopfgeldern.

Lord Commander

Mechanik

Eine additive 20% Schadenserhöhung für Phalanx, während die Abklingzeitreduktion für Steed Charge und Bombardment multiplikativ ist. 

Ideale Anwendung

Für deine Mobilität eine situationsbedingte passive Fertigkeit.

Dieser Effekt wird hauptsächlich für die Abklingzeitreduktion von Steed Charge verwendet, wenn bessere Möglichkeiten wie Swiftmount oder Norvald’s Fervor nicht zur Verfügung stehen. Diese passive Fertigkeit ist ebenfalls eine Option für Bombardment Barrels of Spikes-Builds, um in jeder Convention of Elements-Rotation ein Bombardment aktivieren zu können.

Renewal

Mechanik

Jedes Mal, wenn du blockst, wirst du um einen bestimmten Betrag geheilt.

Ideale Anwendung

Extrem stark in Builds, die dafür ausgelegt sind, ansonsten ziemlich schwach.

Um aus dieser passiven Fertigkeit den besten Nutzen zu ziehen, benötigst du eine sehr hohe Blockchance, sehr hohe Widerstände und sehr viel Rüstung. Dann kannst du quasi  unsterblich werden, da Gegner wegen der enormen Heilung nicht mehr in der Lage sind, dich zu töten. Außerhalb dieses Szenarios ist es nicht ratsam, diese passive Fertigkeit zu benutzen.

Righteousness

Mechanik

Du generierst mehr Zorn und dein Maximaler Zorn wird erhöht.

Ideale Anwendung

Nutzlos.

Kreuzritter leiden kaum an einem Ressourcenmangel, da die meisten Builds ausreichend in der Lage sind, Zorn zu generieren.

Towering Shield

Mechanics

Die 20% Schadenserhöhung ist additiv, die Abklingzeitreduktion ist multiplikativ.

Ideale Anwendung

Nützlich für bestimmte Builds

Eine gute passive Fertigkeit für Roland’s Legacy-Builds, die Shield Bash benutzen (vielleicht auch für Flail of the Ascended). Für LoN / LoD Blessed Shield-Builds ebenfalls nützlich und auch für Support-Kreuzritter. 

Vigilant

Mechanik

Multipliziert den Schaden, den du von Elementar-Angriffen erhältst, mit 0.8 und ein minimale Erhöhung deiner Lebensregeneration.

Ideale Anwendung

Eine gute Wahl, wenn du Probleme gegen Elitegegner hast.

Keine besonders starke passive Fertigkeit, aber man kann sie Erwägung ziehen, um seine Zähigkeit zu erhöhen.

Wrathful

Mechanik

Heilt dich, wenn du Zorn verbrauchst. Funktioniert genau wie das Gegenstands-Attribut “Leben pro verbrauchtem Zorn”.

Ideale Anwendung

Sehr schwache Heilung, außer man richtet seinen Build danach aus.

Wird üblicherweise nicht verwendet, da es bessere Optionen für Heilung und Zähigkeit gibt, aber wenn deine Ausrüstung einen hohen Bonus auf die Heilung von Heilkugeln gibt, dann könnte sich der Effekt auszahlen.