Erfahrungs-Mechaniken

Inhalt dieses Artikels:

  1. Erfahrung im Allgemeinen
  2. Brunnen der Reflektion
  3. Sonstige Erfahrungsboni
  4. Das Level-System 1-70
  5. Das Paragon-System: Stats & Verteilung
  6. Erfahrungstabelle 1-20.000 & Skalierung
  7. Paragon-DPS & Zähigkeits-Skalierung
  8. Wie farmt man Paragon-Level?

1. Erfahrung im Allgemeinen

Erfahrung (engl.: Experience, XP) wird in Diablo 3 durch das Töten von Monstern und das Abschließen von Nephalemportalen, großen Nephalemportalen und Quests verdient. Es gibt zwei Systeme, die euren Erfahrungsfortschritt verfolgen. Diese werden pro Account und geographischer Region für Hardcore und Softcore separat angewendet. Alle 3-4 Monate startet eine neue Saison, was Spielern die Möglichkeit gibt, wieder komplett neu von Level 1 zu beginnen.
Hier ein kurzer Überblick der beiden Systeme:
 
I. Level-System
Hier werden Fähigkeiten, Runen und Passive auf bestimmten Stufen freigeschaltet. Mit der "Reaper of Souls"-Erweiterung wurde das maximale Level auf 70 angehoben. Heutzutage können diese 70 Level sehr schnell erreicht werden (mehr Infos unten).
 
II. Paragon-System
Hier könnt ihr pro Stufe bestimmte Charakter-Attribute verteilen. Dieses System gilt insgesamt in Bezug auf das Leveln als das Endgame-System von Diablo 3. Die maximal erreichbare Paragon-Stufe ist derzeit 20.000. Wenn eine Saison endet, werden alle gefarmten Paragon-Erfahrungpunkte zu den Nicht-Saison-Paragon-Punkten hinzugefügt. Hier gibt es einen super Rechner, um euer kombiniertes Paragon zu errechnen.


2. Brunnen der Reflektion

Brunnen der Reflektion (Pools) können im Abenteuermodus und in den Nephalemportalen, aber nicht in großen Nephalemportalen gefunden! Wenn ihr einen Brunnen der Reflektion anklickt, gewährt er 25% mehr Erfahrung für jedes getötete Monster für die Hälfte eures aktuellen Levels. Brunnen der Reflektion werden beim Anklicken an alle Gruppenmitglieder im selben Gebiet weitergegeben. Der Brunnen der Reflektion wird individuell für die Stufe jedes Gruppenmitglieds gezählt und geht verloren, wenn der Spieler stirbt. Ihr könnt insgesamt 10 Brunnen der Reflektion gleichzeitig stapeln.
Der 25%ige Erfahrungsgewinn ist multiplikativ zu anderen Quellen von Bonuserfahrung im Spiel und multipliziert sich mit sich selbst beim Abschluss von großen Nephalemportalen- oder Kopfgelder-Quests. Insgesamt also:

mehr Erfahrung und zusammen mit den zusätzlichen 25%, die ihr während des Portals erhaltet, bieten Brunnen der Reflektion im Durchschnitt etwa +40% Erfahrungsbonus. Dies ist der Grund, warum sich die Gesamterfahrungsverteilung eines großen Nephalemportals auf ~40% für die im Portal getöteten Monster und ~60% für die Questabschluss-Belohnung verschiebt, wenn ihr mit Brunnen der Reflektion spielt.
Im Allgemeinen solltet ihr bei etwa Paragon 2.500 anfangen, Brunnen der Reflektion zu nehmen. Auf niedrigem Paragon-Level lohnt sich die zusätzliche Zeitinvestition, um einen Brunnen der Reflektion zu finden, in der Regel nicht, da die Brunnen der Reflektion aufgrund der geringen Erfahrungsanforderungen sofort verbraucht werden. Ihr könntet die Zeit, die ihr benötigt, um einen Brunnen der Reflektion zu finden genauso gut nutzen, und einfach ein neues Portal starten.


Strategien
Eine gängige Strategie in hohen Stufen Großer Nephalemportale ist es, nur Brunnen der Reflektion für die Questabschluss-Belohnung zu nehmen, da dies ohnehin die Mehrheit an Erfahrungspunkten ausmacht und man nicht sterben und den Brunnen verlieren kann. Um Brunnen der Reflektion schnell zu finden, können Spieler den Gegenstand Bovine Bardiche im Würfel nutzen, um den Level "Nicht das Kuh-Level" zu öffnen. Hier findet ihr garantiert 2 Brunnen der Reflektion. Ihr könnt auch im Abenteuermodus schnell nach ihnen suchen. Hier könnt ihr euch ein paar super Positionen, um schnell Brunnen der Reflektion zu finden, ansehen. Am besten prüft ihr schnell einige Wegpunkte, während andere Gruppenmitglieder noch mit dem Glücksspiel oder dem Einschmelzen von Gegenständen beschäftigt sind.
Ihr könnt auch jeweils 10 Brunnen der Reflektion auf mehreren Charakteren separat vorbereitend stapeln. Wenn ihr sterbt, oder die Brunnen der Reflektion eines Charakters aufgebraucht sind, packt alle Gegenstände in eure Schatztruhe und wechselt zum nächsten Charakter, der noch volle Brunnen der Reflektion hat. Idealerweise habt ihr Fertigkeiten und Gegenstand-Setups in der Rüstungskammer gespeichert, um effizient zu Farmen und so wenig Zeit wie möglich beim Charakterwechsel in der Stadt zu verbringen.


3. Sonstige Erfahrungsboni

Alle folgenden Mechaniken sind Möglichkeiten, euren Erfahrungsgewinn noch weiter zu erhöhen.

Skalierung Großer Nephalemportale (GR)
Für jede Stufe von GR1 bis GR70 steigt die durchschnittliche Gesamterfahrung um 8 %. Hier verdoppelt sich die Erfahrung ungefähr alle 9 Stufen. Von GR70 - GR150 ist die Erfahrungs-Skalierung auf 5 % pro Stufe reduziert und verdoppelt sich etwa nur noch alle 14 Stufen. Die Gesamterfahrung wird aufgeteilt in ca. 50% für Monster, die innerhalb des GR getötet werden, und ca. 50% für das Schließen des GR. Dieses 50/50-Verhältnis verschiebt sich auf ca. 40 % für die getöteten Monster und 60 % für das Schließen, wenn ihr Brunnen der Reflektion verwendet (weitere Erläuterungen findet ihr im Abschnitt Brunnen der Reflektion oben).
Diese Skalierung funktioniert innerhalb des Große Nephalemportal und für die Questabschluss-Belohnung.

Skalierung von Qualstufen
Je höher der Schwierigkeitsgrad im Abenteuermodus, desto mehr Bonuserfahrung erhaltet ihr. Bitte beachtet, dass diese Erfahrungsskala nicht mit der Erfahrung interagiert, die ihr in einem großen Nephalemportal erhaltet. Das heißt, ein GR70 gibt die gleiche Erfahrung, egal ob es auf Normal oder Qual 16 geöffnet wird. 
Diese Skalierung funktioniert für das Töten von Feinden und für Questabschluss-Belohnungen aus Kopfgeldern oder Nephalemportalen.

Gruppenbonus - Gemeinsam sind wir Stark

Für jeden Spieler in der Gruppe werden die Gegner stärker. Als Belohnung für die Teambildung erhaltet ihr außerdem einen Erfahrungs- und Goldfundbonus von 10% pro Spieler, also bis zu 30% bei 4 Spielern. Du musst dich in der Nähe deiner Verbündeten befinden, um diesen Bonus zu erhalten (ca. 1,5 Bildschirme für jeden Mitspieler, der sich im selben Gebiet befindet). Dieser Bonus zählt nicht für Quests oder Questabschluss-Belohnungen und bietet in einer vollen Gruppe einen Gesamt-XP-Bonus von etwa +12%. Zudem ist dieser Bonus additiv mit dem Enlightened Shrine-Bonus.

Schrein der Erfahrung 
Enlightened Shrine können im Abenteuermodus und Nephalemportalen, aber nicht in großen Nephalemportalen gefunden werden! Wenn ihr einen Schrein anklickt, erhaltet ihr für jedes getötete Monster in den nächsten 2 Minuten 25% mehr Erfahrung. Dieser Schrein-Buff geht verloren, wenn ihr sterbt oder große Nephalemportale betretet. Der einzige Weg einen Enlightened Shrine innerhalb eines großen Nephalemportales zu erhalten, ist diesen mit Ahavarion, Spear of Lycander vor oder im Rift auszulösen. Dieser Effekt wirkt für Gruppenmitglieder im selben Bereich und kann durch die Verwendung von Gloves of Worship verlängert werden. Die 10-minütige Dauer des Schreins gilt nur für den Spieler, welcher die Handschuhe trägt, während für jeden anderen Spieler weiterhin die Basisdauer von 2 Minuten gilt. Gleiche Schreine können erneut ausgelöst werden, stapeln sich aber nicht und ihre Dauer wird zurückgesetzt. Dieser Buff wird Quests oder Portal-Abschussbelohnungen nicht angerechnet, ist generell sehr RNG-abhängig und bringt insgesamt ~3% mehr Erfahrung. Zudem ist dieser Bonus additiv mit dem "Gemeinsam sind wir Stark"-Bonus.

Bonus-Erfahrungs-Ausrüstung 
Es gibt mehrere Gegenstände, die Bonuserfahrung gewähren, wie: Leoric's Signet, Hellfire Ring, Cain's Destiny und Born's Command, sowie jeder Helm, insbesondere Leoric's Crown mit einem Flawless Royal Ruby im Sockel. Dies ist super effektiv für Level 1-70! Zudem ist der Tooltip, der besagt: "Dieser Effekt wird in großen Nephalemportalen um 100% reduziert", schlichtweg falsch! Es funktioniert, allerdings wird der Bonus auf Level 70 durch 10 dividiert und dann nochmal durch die Anzahl an Gruppenmitgliedern. Wenn also zum Beispiel ein Spieler Cain's Destiny trägt bekommt die gesamte Gruppe: 50% Bonus/10/4=1.25% Bonus-Erfahrung. Dieser Wert wird weiter reduziert, da er nur für Monster gilt, die innerhalb der großen Nephalemportale getötet werden und nicht für die abschließende Erfahrungsbelohnung. Das bedeutet, wenn ihr in einer Gruppe mit Brunnen der Reflektion auf hohen Stufen farmt, wird die gesamte Bonuserfahrung aller Spieler zusammen durch etwa 100 geteilt!
Auch wenn dieser Wert auf den ersten Blick gering erscheint (in der Regel ca. 2% Gesamtbonus), lohnt es sich trotzdem, wenn auch nur aufgrund eines Mangels an Alternativen. Gerade auf den Support-Klassen gibt es keine anderen Gegenstände, die deiner Gruppe einen Vorteil bringen würden. Selbst ein 2% Erfahrungsbonus macht sich bei hunderten von Runs am Tag doch schnell bemerkbar. Zudem sparst du deiner Gruppe sogar einige Greater Rift Keystones, um eure Paragon-Ziele zu erreichen. Dieser Bonus zählt nicht für Quests- und Portal-Abschussbelohnungen, gewährt uns aber insgesamt immer noch einen effektiven Erfahrungsbonus von ca. +2%.

Bonus-Erfahrung pro getötetem Gegner
Jedes Mal, wenn ihr ein Monster tötet, erhaltet ihr zusätzliche Erfahrung. Dieser Wert kann als sekundärer Wert auf Gegenständen und auf dem Gem of Ease erscheinen. Die sinnvolle Verwendbarkeit dieses Bonus beschränkt sich auf Stufe 1-70, da er nicht mit der Schwierigkeitstufe großer Nephalemportale skaliert. Außerdem zählt dieser Erfahrungsbonus nicht für Quests- und Portal-Abschlussbelohnungen, da man keine Monster tötet.

Erfahrungsbonus als Community-Event
Zu besonderen Anlässen gab es Community-Events mit Buffs zum Erfahrungsgewinn. Das letzte Event mit doppelter Erfahrung fand eine Woche nach der Veröffentlichung von "Rise of the Necromancer" im Jahr 2017 statt. Dieser Bonus zählt nicht für Quests- und Portal-Abschussbelohnungen und gab Spielern ca. +40% Bonuserfahrung.

Erfahrungsbonus in China
Wenn ihr auf dem China-Server spielt, habt ihr die Möglichkeit, einen Erfahrungs-Buff von +25% käuflich gegen Echtgeld zu erwerben. Auch dieser Bonus zählt nicht für Quests- und Portal-Abschlussbelohnungen. Insgesamt gibt er also ca. +9% Bonuserfahrung im Solo-Spiel und ca. +8% Bonuserfahrung im Gruppen-Spiel, da er additiv zu dem "Gemeinsam sind wir Stark" & Enlightened Shrine-Bonus ist.


3. Das Level-System 1-70

Allgemeines
Die erste Aufgabe in Diablo 3 ist es, die maximale Stufe 70 zu erreichen, um klassenspezifische Fertigkeiten, Runen, Passive und neue Gegenstände freizuschalten. Dieses Level-System ist in der Regel in ein paar Stunden oder einem Tag abgeschlossen, während sich der Großteil des langfristigen Leveling-Prozesses um das Paragon-System dreht. Hier sind einige Schritte, um ein schnelles 1-70-Leveling zu garantieren: 

1.Herausforderungsportal abschließen
2. Erstelle einen saisonalen Charakter
3. Öffne die Herausforderungsportaltruhe
4. Level den Schmied und die Mystikerin
5. Nimm die Waffe eines Begleiters und wähle einen Gefährten aus
6. Hole Kanais Würfel
7. Stelle einen Gegenstand her, verbessere ihn und extrahiere die legendäre Eigenschaft
8. Gambeln bei Kadala
9. Stelle eine Level 70-Waffe her
10. Schau bei den Händlern und Handwerkern vorbei
11. Wähle deine Level-Strategie


4. Das Paragon-System - Stats & Verteilung

Das Paragon-System ist in 4 Kategorien aufgeteilt. Jedes Mal, wenn ihr ein Level aufsteigt, könnt ihr bis Level 800 einen Punkt in wechselnden Kategorien ausgeben. Nach Level 800 könnt ihr nur noch Punkte in der ersten Kategorie ausgeben, wodurch der "Haupt-Attributs-Grind" beginnt. Hier sind die 4 Kategorien:

I. Basis
Ihr könnt wählen zwischen:
Haupt-Attribut (unendliche Skalierung, jeder Punkt gewährt +5 Haupt-Attribut, was je nach Klasse entweder Stärke, Geschicklichkeit oder Intelligenz ist) 
Vitalität (unendliche Skalierung, jeder Punkt gewährt +5 Vitalität) 
Bewegungsgeschwindigkeit (+ 0,5% pro Punkt, maximal 25%)
Maximale Ressourcen (die Skalierung und Ressource variiert je nach Klasse, maximal 50 Punkte) 
Im Allgemeinen fokussiert ihr euch immer zuerst auf Bewegungsgeschwindigkeit, bis ihr 25 % in unserem Charakter-Attribut erreicht habt. Danach setzen einige Builds auf Maximale Ressourcen. Anschließend verteilt ihr Punkte ins Haupt-Attribut, wenn ihr ein Damage Dealer seid, oder in Vitalität, wenn ihr einen Supporter spielt. Auf höheren Stufen verteilen die meisten Support-Builds Haupt-Attribut und Vitality in einem 50/50-Verhältnis.

II. Offensiv
Alle Punkte sind auf 50 begrenzt. Ihr könnt wählen zwischen:
Angriffsgeschwindigkeit (AS) +0.2% pro Punkt, maximal 10%
Abklingzeitreduktion (CDR) +2% pro Punkt, maximal 10%
Kritische Trefferchance (CHC) + 0.1% pro Punkt, maximal 5%
Kritscher Trefferschaden (CHD) +1% pro Punkt, maximal 50%
Für alle Schaden-Builds nehmt ihr zuerst CHD, dann CHC. AS könnt ihr in einigen Builds auch als erstes nehmen, wenn ihr dadurch einen wichtigen Breakpoint erreichen könnt. CDR priorisiert ihr nur, wenn dies für eine spezielle Fertigkeitenkombination oder Rotation nötig ist, oder wenn ihr einen Support-Build spielt.

III. Defensiv
Alle Punkte sind auf 50 begrenzt. Ihr könnt wählen zwischen:
Leben % +0.5% pro Punkt, maximal 10%
Rüstung+0.5% pro Punkt, maximal 25%
Alle Widerstandsarten (AR) +5 pro Punkt, maximal 250
Lebensregeneration (LpS) +214.6 pro Punkt, maximal 10.728,46
Für alle Stärke- und Geschicklichkeits-Builds wählt zuerst AR, dann Leben %, Rüstung und als letztes Leben pro Sekunde. Für Intelligenz-Builds wählt zuerst Rüstung, dann Leben %, dann AR und als letztes Leben pro Sekunde.

IV. Abenteuer
Alle Punkte sind auf 50 begrenzt. Ihr könnt wählen zwischen:
Flächenschaden (AD) +1% pro Punkt, maximal 50%
Reduzierte Ressourcenkosten (RCR)+0.2% pro Punkt, maximal 10%
Leben pro Treffer (LpH) +82.5 pro Punkt, maximal 4.125
Goldsammelradius +0.1 pro Punkt, maximal 5.0
Für alle DPS-Builds wählt ihr zuerst Flächenschaden. Dann in der Regel Goldsammelradius gefolgt von Ressourcenkostenreduktion und Leben pro Treffer.


5. Erfahrungstabelle 1-20.000 & Skalierung

Im Allgemeinen sind die ersten 750 Paragon-Stufen sehr schnell zu erreichen, da die Erfahrungs-Skalierung gerade am Anfang recht moderat ist. Von Paragon 750 bis 2.250 ist die Skalierung immer noch linear, aber die Gesamterfahrung summiert sich langsam zu immer höheren Werten. Ab Paragonstufe 2.250 wird die Skalierung exponentiell und erreicht schließlich Zahlen von mehreren Billionen Erfahrungspunkten, die pro Paragon-Stufe benötigt werden. Um die vollständige Erfahrungstabelle 1-20.000 mit der Skalierung der einzelnen Stufen im Detail anzuzeigen, klickt einfach hier.

Das höchste bekannte Paragon-Level hat ein Spieler aus China mit 17.500+ Paragon-Level. Dieser Spieler hat insgesamt 90.000 TR Erfahrungspunkte erspielt und hat etwa 70% der benötigten Erfahrungspunkte für 20.000. Hier ist ein Link zu seinem Profil.
 

Wenn ihr Spaß habt und das Spiel eher lässig angeht, müsst ihr euch nicht allzu viele Gedanken über Paragon-Level machen. Ihr erhaltet sie ganz natürlich, während ihr das Spiel spielt!


6. Paragon-DPS & Zähigkeits-Skalierung

Seien wir mal ehrlich: Das aktuelle Paragon-System in Diablo 3 ist ziemlich overpowered. Versteht mich nicht falsch, in einem ARPG-Spiel sollten Spieler durch hartes Grinden und einfach nur dadurch belohnt werden, dass sie mehr oder effektiver als andere spielen. Aber das Farmen von Ausrüstungsgegenständen, Edelsteinen oder Caldesanns wird durch das Farmen von Paragon-Stufen bei weitem übertroffen. Erstens ist das Paragon-System unendlich (die theoretische Obergrenze von derzeit 20.000 wird innerhalb von Jahren des Spielens nicht erreicht) und einfach gesagt ist es einfach zu lohnend in Bezug auf den puren und garantierten accountweiten Power-Gewinn für die investierte Zeit. Diese Tabelle wird euch zeigen, warum:

Paragon-Schadens-Vergleich

Paragon-LevelBasis-Hauptattribut mit CaldesannsSchadensbonus im Vergleich zum vorherigen WertMultiplikativer Schadens-Verlust vs 10,000 ParagonGroßer Nephalemportalstufen-Unterschied vs 10,000 Paragon
1,00015,000-48.83
1,50017,00016.67%3.437.85
2,00020,00014.29%3.007.00
2,50022,50012.50%2.676.25
3,00025,00011.11%2.405.58
3,50027,50010.00%2.184.97
4,00030,0009.09%2.004.41
4,50032,5008.33%1.853.91
5,00035,0007.69%1.713.43
5,50037,5007.14%1.602.99
6,00040,0006.67%1.502.58
6,50042,5006.25%1.412.20
7,00045,0005.88%1.331.83
7,50047,5005.56%1.261.49
8,00050,0005.26%1.201.16
8,50052,5005.00%1.140.85
9,00055,0004.76%1.090.55
9,50057,5004.55%1.040.27
10,00060,0004.35%1.000.00

In Bezug auf den Schaden könnt ihr deutlich sehen, dass ein Account mit 10,000 Paragon-Leveln einen enormen Vorteil von etwa 7 großen Nephalemportal-Stufen gegenüber einem Account mit 2,000 Paragon-Leveln hat. Dieser Vorteil wird durch den zusätzlichen Zähigkeitsgewinn durch mehr Paragon-Level aufgrund des erhöhten Hauptattributs, das entweder alle Widerstände (Intelligenz) oder Rüstung (Stärke, Geschicklichkeit) bietet noch weiter verbessert:

Paragon-Zähigkeits-Vergleich

Paragon LevelErwartete ZähigkeitZähigkeit Bonus im Vergleich zum vorherigen WertMultiplikativer Zähigkeits-Verlust vs 10,000 ParagonGroßer Nephalemportalstufen-Unterschied vs 10,000 Paragon
1,000333,357,659.00-2.9346.49
1,500369,047,845.0010.71%2.6442.09
2,000404,738,031.009.67%2.4138.09
2,500440,428,217.008.82%2.2234.44
3,000476,118,403.008.10%2.0531.06
3,500511,808,589.007.50%1.9127.93
4,000547,498,775.006.97%1.7825.02
4,500583,188,960.006.52%1.6722.28
5,000617,879,146.005.95%1.5819.78
5,500654,569,332.005.94%1.4917.28
6,000690,259,518.005.45%1.4114.99
6,500725,949,704.005.17%1.3412.80
7,000761,639,890.004.92%1.2810.73
7,500797,330,076.004.69%1.228.74
8,000833,020,262.004.48%1.176.85
8,500868,710,448.004.28%1.125.03
9,000904,400,634.004.11%1.083.29
9,500940,090,820.003.95%1.041.61
10,000975,781,006.003.80%1.000.00

In der oben stehenden Tabelle haben wir diesen WW Barbar Planner als Referenz verwendet. Es ist einfach lächerlich, wie viel einfacher das Spiel bei höherem Paragon-Level wird, weil Spieler einfach so richtig tanky werden. Ein Account mit 10,000 Paragon-Leveln hat in etwa das Äquivalent von 38 großen Nephalemportal-Stufen mehr Zähigkeit als einer mit 2,000 Paragon-Leveln!

Weitere Details findet ihr in diesem Video von wudijo:

Paragon Vergleich

Für all die Vorteile, die ihr aus dem Farmen von Paragon-Leveln gewinnt müsst ihr Zeit investieren - eine Menge Zeit! Wenn man es richtig anstellt ist diese Investition aber einfach zu gut. Selbst bei einem höheren Paragon-Level bekommt man  immer noch ein paar Paragon-Level pro Stunde und erhält so garantiert mehr Schaden, mehr Zähigkeit und eine bessere Effizienz von Brunnen der Reflektion. Ein oft geäußerter Vorschlag innerhalb der Community ist es, den Basis-Paragon-Tab so zu ändern, dass dieser nur noch +1 oder +2 Hauptattribut pro Paragon-Punkt anstatt der aktuellen +5 gewährt. Diese Änderung würde den enormen Vorteil, den Paragon-Level haben, signifikant reduzieren und könnte den Fokus zurück auf das Farmen von Gegenständen verlagern. Selbst mit dieser Veränderung würde es sich immer noch lohnen Paragon-Level zu farmen!


7. Wie farmt man Paragon-Level?

Nachdem wir also alle Informationen über Paragon-Level und Erfahrung aufgelistet haben, wollen wir sehen, wie ihr diese möglichst effektiv farmen könnt: Spielt in einer Gruppe!
In Gruppen nutzt ihr den "Gemeinsam sind wir Stark"-Bonus und haben super Synergie-Effekte, um den Schadensoutput zu maximieren. Zudem könnet ihr höhere Stufen großer Nephalemportale spielen und ihr sterbt deutlich weniger, da ihr weitere Zähigkeits-Buffs von euren Gruppenmitgliedern erhaltet. Dadurch halten auch eure Brunnen der Reflektion deutlich länger und gemeinsam könnt ihr diese sogar noch schneller finden, da 4 Spieler gleichzeitig suchen können!

Steht niemals in der Stadt!
Die Stadt ist Lava - in der Stadt erhaltet ihr 0% Erfahrung! Seid schnell mit eurer Stadt-Rotation, legt potentiell nützliche Gegenstände in eure Schatztruhe und identifiziert Gegenstände nur in Massen, um die Stadtzeit noch weiter zu reduzieren!

Trefft euch in einer Voice-Application!
Kommuniziert, synchronisiert eure Pausen und erstellt im Voraus einen Zeitplan zum Spielen!

Spielt überwiegend große Nephalemportale!
Die einzige wirkliche Möglichkeit, Paragon-Level zu farmen, besteht darin, große Nephalemportale abzuschließen, da die Erfahrungs-Skalierung enorm ist. Es ist oft besser, auf niedrigeren Portal-Level zu bleiben, als zu schnell zu hoch zu gehen. Idealerweise möchtet ihr bei Speedruns unter der 3-Minuten-Marke für das gesamte Portal bleiben, um eine maximale Schlüssel- und Erfahrung-Effizienz zu erreichen.

Spielt mit Brunnen der Reflektion!
Versucht immer mit Brunnen der Reflektion zu spielen, nachdem ihr etwa 2,000 bis 3,000 Paragon-Level erreicht habt, und diese möglichst schnell zu suchen. Am Besten schmiedet ihr regelmäßig Bovine Bardiche, öffnet diese und aktiviert die beiden garantierten Brunnen der Reflektion!

Folgt der aktuellen XP-META!
Es gibt große Unterschiede bezüglich der Klassen und Builds, die gespielt werden. Sucht nach einer guten Gruppensynergie und folgt der aktuellen Erfahrungs-META hier.

Habt Spaß!
Du wirst mehr spielen und automatisch mehr Paragon-Level erhalten, wenn du genießt, was du tust!


Ich hoffe, dass dieser Leitfaden euch ein besseres Verständnis dafür vermittelt, wie Erfahrung funktioniert und wie man sie in Diablo 3 am besten farmen kann, um immer stärker und stärker zu werden - viel Spaß dabei!

Post von Rob