Typhonschleier Hydra Zauberer Guide

Frost Hydra Solo Push

Einleitung

Diese Fertigkeit genießt schon seit Diablo 2 Kultstatus. Der Zauberer vermag es, eine Hydra zu beschwören, die unbeweglich ist, nicht Ziel von Angriffen werden kann und die, wie im Vorgänger-Spiel automatische in der Nähe befindliche Feinde angreift. Hydras verhalten sich nicht wie die meisten anderen Diener, die sich bewegen und unabhängig Feinde angreifen, sondern ähneln eher dem Sentry des Dämonenjägers, da sie unzerstörbar sind und immer das Ziel angreifen, welches ihnen am nächsten ist.

Mal von der kurzen Zeit abgesehen, als sie während den ersten Seasons im Rampenlicht standen, waren Hydra Zauberer nicht wirklich zu gebrauchen, bis in Season 20 das neue Set The Typhon’s Veil eingeführt wurde. Damit trat die Frost Hydra als solide Möglichkeit für das Farmen und Pushen in den Vordergrund.

Zusätzlich zur Set-Version, gibt es auch die Möglichkeit den gleichen Build in einer Variante zu spielen, die Feuerschaden verursacht, in dem man Legacy of Dreams und die Mammoth Hydra Rune verwendet. Der Gesamtaufbau ist der Gleiche, allerdings ist dieser Build, aufgrund des insgesamt höheren DPS-Wertes durch den stacking ground effect, etwas besser für high-end Pushing geeignet. Durch die Möglichkeit der Reverse Archon Spielweise und das Einbinden von Shi Mizu's Haori holst du sogar noch mehr Schaden heraus. Den LoD Hydra guide findest du hier. Für die meisten Spieler und Anwendungsfälle, ist jedoch definitiv die bessere Option, das Set zu verwenden, das sich um die Frost Hydra dreht.

Mit den Buffs für die Teleport Animationszeit in Patch 2.7.0 (Saison 23) wurde dieses Build zu einem der stärksten Kopfgeld-Farmer im ganzen Spiel, was den Zauberer damit zu einer gern gesehenen Wahl für diese Aktivität gemacht hat.

Super Tanky ✔
Großartig um zu Farmen ✔
Einzigartige Pet-Spielweise ✔
Kann in der Bewegung Schaden austeilen ✔

❌ Erfordert gutes Positionsspiel
❌ Es gibt viele Knöpfe zu drücken
❌ Hydras sind nicht leicht zu kontrollieren
❌ Man muss viele Buffs im Auge behalten


Basis-Setup

Basis-Setup

Gegenstände

  • The Typhon's Veil bietet eine Erhöhung des Schadens der Hydra um 2,000%, für jeden Hydrakopf der am Leben ist, was einem Maximum von  20,000% mit 10 Köpfen entspricht.
  • Der Serpent's Sparker ist eines der wichtigsten Items, um den Schaden zu erhöhen, indem es 300% erhöhten Schaden bietet und gleichzeitig eine zweite Hydra aktiv sein kann, wodurch noch mehr Bonusschaden durch den The Typhon's Veil (6) generiert wird.
  • Durch Winter Flurry wird ein Synergieeffekt zwischen dem Set und Blizzard hinzugefügt, wodurch du nochmals eine Schadenserhöhung von 150% erhältst.
  • Durch Fragment of Destiny wird ein Synergieeffekt zwischen dem Set und Signature spells hinzugefügt, wodurch du nochmals eine Schadenserhöhung von 300% erhältst.
  • The Magistrate erhöht den Schaden deiner Hydra um weitere 300% und lässt diese regemäßig in der Nähe befindliche Feinde einfrieren.
  • Tasker and Theo bedeutet einen richtig großen Bonus für die Angriffsgeschwindigkeit deiner Hydra. Da es ziemlich schwierig ist die richtigen Breakpoints für die Angriffsgeschwindigkeit  zu erreichen und der Wert des Affixes auf dem Legendary einen riesigen Einfluss hat, ist es meist die beste Entscheidung sie in den Würfel zu stecken und The Magistrate zu tragen.
  • Da wir zwei verschieden Rüstungsgegenstände für diesen Build brauchen, ist es nötig Ring of Royal Grandeur im Würfel mitzunehmen.
  • Squirt’s Necklace ist, wegen der außergewöhnlichen Schild-Funktionsweisen, die dieser Klasse zur Verfügung stehen, für jeden Zauberer Build ein fast unverzichtbarer Gegenstand, da er quasi deinen Schadensausstoß verdoppelt, solange du selbst keinen Schaden nimmst. Es wird üblicherweise mit Ashnagarr’s Blood Bracer, Galvanizing Ward und Spectral Blade Barrier Blades kombiniert, um sicherzugehen, dass du auch während Schadensspitzen deine Schilde aufrechterhältst.
  • The Shame of Delsere hilft dir deine Angriffsgeschwindigkeit und die Ressourcengeneration deiner Signaturzauber zu erhöhen und gibt dir noch mehr Schilde sowie Bane of the Stricken Stapel.
  • Halo of Karini ist für die Defensive des Zauberes der wichtigste Gegenstand und gibt dir in Verbindung mit Storm Armor einen x5 Zähigkeitsboost.

Saison 24 Ätherische Waffen

Ätherische Waffen sind seltene, mächtige Waffen, die nur während Saison 24 gefunden werden können. Sie haben unglaubliche Attribute, eine zufällige legendäre Kraft und gewähren eine Passive deiner Klasse. Lies unseren Mechaniken Guide für ätherische Waffen für die gesamten Details zu deren Funktionsweise und unseren Farming Guide für ätherische Waffen, um zu erfahren, wie du sie am einfachsten bekommst. Beachte bei diesem Build folgende Punkte, geordnet nach Priorität:

  1. Die legendäre Kraft
    Dieser Build benötigt Serpent's Sparker und entweder Fragment of Destiny oder Aether Walker, um zu funktionieren. Daher muss unsere ätherische Waffe eine davon haben, damit wir die andere in den Würfel packen können. Außerdem wollen wir einen guten Roll auf unserer legendären Kraft, falls es eine Spanne hat. Fürs Speedfarmen ist es immer hilfreich, eine ätherische Waffe mit Echoing Fury, In-geom oder Messerschmidt's Reaver Kräften parat zu haben, also behalte diese, wenn du sie findest.
  2. Die ätherische Waffe selbst
    Unsere Klasse besitzt 3 verschiedene Waffen, die alle ihre eigenen Vorzüge haben:
    • Wizardspike - Das ist die mit Abstand beste Wahl hier. Die schnelle Angriffsgeschwindigkeit erlaubt es uns, einen höheren Breakpoint zu erreichen (24 FPA, 2.29 APS mit 50% Tasker and Theo) und der sich stapelnde Schadensbonus ist großartig gegen Elite und Bosse.
    • The Oculus - Das ist die zweitbeste Option und gibt etwas mehr Schadensreduktion.
    • Mang Song's Lesson - Der Stab kann verwendet werden, wenn man Winter Flurry rauslässt. Dieses Setup ist insgesamt ein wenig schwächter als die einhändigen Waffen, aber dafür erhält man einen extra Fertigkeiten-Slot umsonst.
  3. Die Stat-Rolls auf der ätherische Waffe
    Jede ätherische Waffe kommt mit seiner eigenen, fixierten Kombination aus mächtigen Affixen. Während einige davon statische Werte besitzen, haben andere eine weite Spanne. Das bedeutet, dass der Unterschied zwischen guten und schlechten Rolls enorm viel ausmachen kann und du das auf jeden Fall berücksichtigen solltest.
  4. Eine nützliche Passive
    Dies ist lediglich das Sahnehäubchen, da eine fünfte Passive für einen Build in keiner Weise entscheidend sein wird und nur einen kleinen Bonus darstellt. Kümmere dich lieber um die oben beschriebenen Punkte. Wirf einen Blick in die Sektion zu Passiven weiter unten, um zu erfahren, welche für dich in Frage kommen.

Globale Stat Prioritäten

In der Offensive priorisieren wir kritische Trefferchance, kritischer Trefferschaden und Kälteschaden wo immer es möglich ist. Als nächstes benötigen wir Hydra Schaden auf unseren Brust- und Schulterpanzer und auf der Nebenhand. Außerdem ist der Build sehr von Flächenschaden abhängig, indem man die Monster durch Black Hole Absolute Zero eng zusammen gruppiert. Diesen Werten wollen wir auf so vielen Gegenständen wie möglich haben, insbesondere Schulterpanzer, Handschuhe, Nebenhand und Ringe.

Außerdem ist Hydra, im Gegensatz zu den meisten anderen Fähigkeiten im Spiele, sehr von spezifischen Breakpoints bei der Angriffsgeschwindigkeit abhängig. Da diese Breakpoints große Abstände bei den Angriffsgeschwindigkeitswerten haben, kann das Erreichen eines solchen zu einem massiven Schadensanstieg führen, in manchen Fällen mit sehr wenig Aufwand. Im Gegensatz dazu kann das Nichterreichen eines Breakpoints bedeuten, dass du einige primäre Affix-Werte verschwendet. Behalte dies also im Hinterkopf, wenn du auf dir die Stat-Prioritäten weiter unten anschaust. Die Breakpoints werden noch detaillierter im Bereich Mechaniken weiter unten im Guide erklärt.

Den Build zusammenstellen

1. Schließe das Herausforderungsportal ab, um Handwerksmaterialien zum Hinzufügen legendärer Affixe mithilfe von Kanais Würfel zu erhalten. Du kannst dies einmal pro Woche für zusätzliche Ressourcen abschließen. Den passenden Guide dazu aktualisieren wir wöchentlich.

2. Sammle das gesamte The Typhon's Veil Set. Jedes Teil kann von Kadala für Bloodshard gegambelt werden. Schmelze keine doppelten Teile ein! Wandle sie stattdessen mit Rezept 4 in Kanais Würfel in ein anderes Teil des Sets um. Wenn du zusätzliche Materialien hast, kannst du Rezept 3 verwenden, um die restlichen Teile herzustellen. Aber das ist teuer und für neue Spieler nicht zu empfehlen.

3. Gamble bei Kadala in dieser Reihenfolge:

  1. Das volle The Typhon's Veil set
  2. The Magistrate
  3. Winter Flurry
  4. Goldwrap, The Shame of Delsere und Krelm's Buff belt
  5. Tasker and Theo
  6. Nemesis Bracers und Ashnagarr's Blood Bracers
  7. Halo of Karini, Stone of Jordan und Convention of Elements

4. Stelle mit dem Rezept auf Seite 3 von Kanais Würfel Gegenstände in dieser Reihenfolge her:

  1. Zauberstäbe, um Serpent's Sparker, Fragment of Destiny und Aether Walker zu erhalten
  2. Amulette um Squirt's Necklace zu erhalten
  3. Alles, dass du aus Schritt 3 noch nicht erhalten hast.

5. Schließe Kopfgelder ab, um wichtige Gegenstände zu erhalten:

  • Akt 1: Ring of Royal Grandeur
  • Akt 2: Gloves of Worship
  • Akt 3: Avarice Band
  • Akt 4: Kann jeden Kopfgeld-spezifischen Gegenstand fallen lassen.
  • Kopfgelder einlösen für: Rezepte für Sage's Journey und Cain's Destiny

Gegenstand Stat-Prioritäten

SLOTITEMSTAT PRIORITÄT
HaupthandWizardspike
The Oculus
Mang Song's Lesson
Serpents Sparker
Fragment of Destiny
Aether Walker
1. Schaden
2. Sockel Ramaladnis Gift
3. Angriffsgeschwindigkeit
4. Schaden %
5. Flächenschaden
6. Intelligenz
Optimalerweise mit Feuer- oder Blitzschaden für einen extra Stapel von Elemental Exposure.
NebenhandWinter Flurry1. Kälteschaden
2. Kritische Trefferchance
3. Hydra Schaden
4. Flächenschaden
5. Intelligenz
KopfThe Magistrate
Typhon's Frons
1. Sockel Flawless Royal Amethyst
2. Kritische Trefferchance
3. Intelligenz
4. Vitalität
HändeTyphon's Claws
Tasker and Theo
1. Kritische Trefferchance
2. Angriffsgeschwindigkeit
3. Kritischer Trefferschaden
4. Flächenschaden
5. Intelligenz
SchulternTyphon's Tibia1. Hydra Schaden
2. Flächenschaden
3. Intelligenz
4. Rüstung
5. Leben %
BrustschutzTyphon's Thorax1. Hydra Schaden
2. Sockel Flawless Royal Topaz
3. Intelligenz
4. Vitalität
5. Reduzierter Elite-Schaden
6. Rüstung
BeineTyphon's Abdomen1. Intelligenz
2. SockelFlawless Royal Topaz
3. Vitalität
4. Rüstung
StiefelTyphon's Tarsus1. Intelligenz
2. Vitalität
3. Rüstung
4. Widerstand gegen alle Schadensarten
Ring 1Halo of Karini1. Sockel
2. Angriffsgeschwindigkeit
3. Kritische Trefferschaden
4. Kritischer Trefferchance
5. Flächenschaden
6. Durchschnittsschaden
Ring 2Convention of Elements
Avarice Band (Kopfgelder A3)
Ring of Royal Grandeur (im Würfel, Kopfgelder A1)
Stone of Jordan
1. Sockel
2. Kritische Trefferschaden
3. Kälteschaden (SoJ)
4. Schaden gegen Elite (SoJ)
5. Kritischer Trefferchance
6. Flächenschaden
7. Flächenschaden
ArmschienenAshnagarr’s Blood Bracer
Nemesis Bracers
1. Kälteschaden
2. Kritische Trefferchance
3. Intelligenz
4. Vitalität
AmulettSquirt’s Necklace1. Sockel
2. Kritischer Trefferschaden
3. Kälteschaden 
4. Kritische Trefferchance
5. Intelligence
GürtelThe Shame of Delsere1. Intelligenz
2. Vitalität
3. Leben %
4. Rüstung 
5. Widerstand gegen alle Schadensarten
HeiltrankBottomless Potion of the UnfetteredUm Kontrollverlusteffekte vor
DPS-Phasen zu verhindern

Edelsteine

  • Enforcer ist der beste Edelstein und liefert bis zu 60% multiplikativen Schadensbonus für deine Hydras.
  • Bane of the Trapped wird automatisch du die Angriffe deiner Hydra ausgelöst und ist gleich stark.
  • Bane of the Stricken hilft uns den Boss und, durch unsere extrem schnellen Angriffe mit Signatur-Zaubern, unter Umständen auch gelbe Elitegegner zu töten. Um niedrigere GR-Level oder Nephalemportale zu farmen, kannst du diesen Edelstein mit Bane of the Powerful, Boon of the Hoarder oder sogar Esoteric Alteration ersetzen, falls du noch etwas mehr Widerstandsfähigkeit brauchst. Zei's Stone of Vengeance ist noch eine DPS Option, sobald du ihn auf einen sehr hohen Level hast, da Bane of the Powerful gar nicht skaliert (der Bonusschaden des Edelsteins wird auf Basis des Abstands zwischen Spieler und Feind berechnet).

Fertigkeiten

  • Hydra Frost Hydra ist unser Haupt-Schadenslieferant und hierdurch wird der Setbonus von 80% reduziertem Schaden und 20,000% erhöhtem Schaden aktiviert.
  • Blizzard wird benötigt, um die 150% erhöhten Schadensbonus von Winter Flurry zu erhalten. Am besten benutzt du entweder Apocalypse für eine größere Fläche oder Unrelenting Storm für eine erhöhte Dauer.
  • Spectral Blade Barrier Blades wird für die Synergie mit Fragment of Destiny benötigt und um die Rüstung für das Aufrechterhalten von Squirt's Necklace zu liefern. Es wird auf verwendet, um Bane of the Stricken sehr schnell auf Portalwächter und manchmal auch gelbe Elitegegner zu stapeln.
  • Storm Armor aktiviert Halo of Karini. Ohne diesen Buff wirst du wie eine Fliege zerquetscht werden, also pass auf, dass du ihn aufrechterhältst. Üblicherweise solltest du die Shocking Aspect Rune zum Pushen und  Scramble zum Farmen verwenden.
  • Black Hole Absolute Zero gibt dir zum einen die Fähigkeit Feinde zu gruppieren, um den Wert für Flächenschaden zu erhöhen und zum anderen erhältst du für 10 Sekunden zusätzlichen Kälteschaden auf die nachfolgenden Frost Hydra Zauber.
  • Teleport ist die letzte Fertigkeit in deinem Arsenal und erlaubt dir dich schnell zu bewegen und dich in den Kampf zu stürzen oder, falls nötig, dich aus der Gefahr zurückzuziehen. Die beiden besten Runen die du wählen kannst, sind, je nach deinen Vorlieben, Wormhole or Safe Passage.

Passive

  • Galvanizing Ward ist absolut unverzichtbar, da wir immer ein aktives Schild aufrechterhalten müssen, um zu verhindern, dass wir Hydra-Köpfe verlieren. Diese sterben, wenn wir Schaden nehmen (siehe The Typhon's Veil (4) Bonus). Es gewährt dir regelmäßig ein sehr großes Schild, dass auch Squirt's Necklace schützt.
  • Elemental Exposure ist ein separater Multiplikator, der jedes Ziel, wenn es von dir getroffen wird, einmal pro verwendetem Element (Feuer, Kälte, Arkan, Blitz) für bis zu 5 Sekunden debufft. Das Element des Schadensbereichs der Waffe, die du verwendest, zählt hier genauso dazu, wie die Fertigkeiten mit denen du die Gegner triffst. Deshalb verwenden wir bevorzugt Waffen mit Blitz- oder Feuerschaden. 
  • Audacity gibt uns für Ziele innerhalb von 15 Yards des Spielers einen gesonderten Multiplikator von 1,3.
  • Arcane Dynamo ist eine sehr starke passive Fertigkeit in diesem Build, da dieser Effekt durch das Zaubern von Hydra auf deren gesamte Lebenszeit gewirkt wird, was zu einem kolossalen multiplikativen Schadensbonus von 60% führt. Aufgrund der hohen Angriffsgeschwindigkeit durch die Synergie von Fragment of Destiny und The Shame of Delsere, dauert es kaum mehr als eine Sekunde um alle 5 benötigten Stapel aufzubauen. Es bleibt sogar beim Speedfarmen, wo man sich oft nicht sehr viel Mühe gibt den Bonus zu aktivieren, eine starke Option. 
  • Die genannten passiven Fertigkeiten sind die optimale Auswahl, um den meisten Schaden zu verursachen. Andere nützliche Passive sind Unstable Anomaly für Hardcore, Blur für zusätzliche Verteidigung, Illusionist für zusätzliche Mobilität beim Farmen.

Paragon Punkte

BasisOffensivDefensivAbenteuer
1. Bewegungs-
geschwindigkeit
1. Angriffs-
geschwindigkeit
1. Rüstung1. Flächenschaden
2. Intelligenz2. Kritischer Trefferschaden2. Leben %2. Ressourcenkosten-
reduktion
3. Vitalität bis 900.000 Leben3. Kritische Trefferchance3. Widerstand gegen alle Schadensarten3. Leben pro Treffer
4. Maximum Arcane Power4. Abklingzeits-
reduktion
4. Lebensregeneration4. Goldsammelradius

Begleiter

Patch 2.7.0 hat das Begleitersystem überarbeitet und allen 3 Begleitern neue Fähigkeiten und das Ausstrahlungssystem gegeben. Als erstes solltest du unseren kompletten Follower-Guide lesen und dir die wichtigsten Informationen merken:

  1. Das Ausstrahlungssystem ermöglicht es Begleitern, bestimmte legendäre Kräfte mit dir zu teilen. Die wichtigsten davon sind:The Flavor of Time, Nemesis Bracers, Avarice Band, Sage’s Journey und Cain’s Destiny. Klicke auf den Leitfaden oben, um die vollständige Liste zu sehen.
  2. Die Kräfte der Begleiter basieren auf ihrem Hauptattribut (max. 25,000, aber sie haben einen 2.5-fachen Multiplikator, sodass du nur 10.000 benötigst). Das heißt, wir stapeln Intelligenz bei der Verzauberin, Geschicklichkeit beim Schuft und Stärke beim Templer.
  3. Begleiter teilen 20% ihrer Erfahrungs-, Magiefund und Goldfund-Attribute mit dir.
  4. Legendäre Edelsteine wirken nicht auf Begleiter, außer Esoteric Alteration und Mutilation Guard.
  5. Mit Enforcer auf dem Spieler-Charackter ausgerüstet bleiben Begleiter auch ohne Unsterblichkeitsrelikt recht einfach am Leben. Die 90% Schadensreduktion zählt auch für sie.
  6. Die Abklingzeitreduktion funktioniert für keine Begleiter-Fertigkeit außer für die Heal des Templers.
  7. Begleiter richten nie nennenswerten Schaden an; du bist auf dich allein gestellt, um das Portal zu clearen.

Mit diesen Gedanken im Hinterkopf, lasst uns zu unseren Empfehlungen für diesen Build kommen.

Q16 Verzauberin

Q16: Verzauberin

Für Q16 empfehlen wir dieses Verzauberin-Setup, weil sie der einzige Begleiter ist, der Abklingzeitreduktion gibt, wodurch du deine Fähigkeiten öfter spammen kannst. Da es sich um Q16-Inhalte handelt, wird sie mit Esoteric Alteration und Mutilation Guard am Leben bleiben und Hand of the Prophet verwenden, um alle Fähigkeiten zu erhalten. Dies gibt uns Abklingzeitreduktion, Elementarschaden, reduzierten Schaden von Fernkampfangriffen, Rüstung, Angriffsgeschwindigkeit und einen Cheat-Death.
Stat Prioritäten:Wenn wir das Unsterblichkeitsrelikt nicht haben, müssen wir sicherstellen, dass unsere Verzauberin überlebt und entsprechende Attribute stapeln.

Intelligenz > Vitalität > Leben % > Rüstung > Alle Resistenzen > Leben Pro Treffer > Angriffsgeschwindigkeit.

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für zusätzliche Elite, Death’s Breath und In-geom Procs.
  • Avarice Band: Für den irrsinnigen Gold- und Kugelsammelradius.
  • Ring of Royal Grandeur: Zur Vervollständigung unserer Sets.
  • Gloves of Worship: Für 10-Minuten-Schrein-Buffs.
  • Sage’s Journey: Für doppelte Death’s Breath.
  • Cain’s Destiny: Für 25% mehr Greater Rift Keystone.

Speed GR Verzauberin

Speed GR Verzauberin

Für Speed GRs empfehlen wir dieses Verzauberin-Setup, weil sie der einzige Begleiter ist, der Abklingzeitreduktion gibt, was dir erlaubt, deine Fähigkeiten mehr zu spammen. Da es sich um Speed-Inhalte handelt, wird sie mit Esoteric Alteration und Mutilation Guard am Leben bleiben und Hand of the Prophet verwenden, um alle Fähigkeiten zu erhalten. Dadurch erhalten wir Abklingzeitreduktion, Elementarschaden, verringerten Schaden von Fernkampfangriffen, Rüstung, Angriffstempo und einen Cheat Death.

Stat Prioritäten:

Wenn wir das Unsterblichkeitsrelikt nicht haben, müssen wir sicherstellen, dass unsere Verzauberin überlebt und entsprechende Attribute stapeln

Intelligenz > Vitalität > Leben % > Rüstung > Alle Resistenzen > Leben Pro Treffer > Angriffsgeschwindigkeit.

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für mehr Fortschritt durch das spawnen zusätzlicher Elite.
  • Oculus Ring: Für 85% erhöhten Schaden.
  • Ice Climbers: Um deinen Begleiter immun gegen Einfrier- und  Immobilisierungseffekte zu machen.
  • Hellfire Ring, Leoric's Crown und Cain's Destiny: Für mehr Erfahrung und Angriffsgeschwindigkeit.

GR Push Schuft

Pushen großer Nephalemportale: Schuft

Für das Pushen großer Nephalemportale empfehlen wir dieses Schuft-Setup wegen der kritischen Trefferchance von Anatomy, dem um 10 % erhöhten Schaden von Piercing Shot und die Wolke von Night’s Veil, die die kritischen Trefferchance immens erhöht. Wähle keinen der ersten Fertigkeitsoptionen, da sie CC anwenden, den wir vermeiden wollen. Wenn du versehentlich eine auswählst, musst du entweder damit leben oder einen neuen Charakter erstellen, um das Problem zu beheben, da es keine Möglichkeit gibt, eine Begleiter-Fertigkeit abzuwählen :(.
Stat-Prioritäten:Da wir das Unsterblichkeitsrelikt haben, müssen wir die Überlebensfähigkeit unseres Schufts nicht beachten

Geschicklichkeit > Angriffsgeschwindigkeit.
Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für mehr Fortschritt durch das Spawnen zusätzlicher Elite.
  • Oculus Ring: Für 85% erhöhten Schaden.
  • Unity: Für 50% Schadensreduzierung, wenn du auch zusätzlich einen trägst.
  • Ice Climbers: Um deinen Begleiter immun gegen Einfrier- und  Immobilisierungseffekte zu machen.
  • Leoric's Crown und Cain's Destiny: Für mehr Erfahrung und Angriffsgeschwindigkeit.

Gameplay

  • Verstärke dich zu Beginn eines Runs mit Storm Armor, um die 80%-ige Schadensreduktion von Halo of Karini zu aktivieren. Stelle sicher, dass dieser Stärkungszauber immer aufrechterhalten wird. In den meisten Situationen wird es nicht viel Aufmerksamkeit erfordern, aber sei vorsichtig, wenn es nur sehr wenige oder einen Gegner gibt, da etwas getroffen werden muss, das mindestens 15 Meter entfernt ist. Besonders beim Kampf gegen Portalwächter solltest du darauf achten, dass du regelmäßig ein paar Schritte weggehst. Die Schadensreduzierung kannst du auf deinem Stärkungszauber-Balken nachverfolgen. Vergiss nicht, diese Fertigkeit nach 10 Minuten erneut anzuwenden.
  • Immer, wenn du ein neues Portal beginnst, stirbst oder die Zone wechselst, solltest du Hydra zweimal zaubern, um sicherzustellen, dass du die defensiven Boni von The Typhon's Veil erhältst. Beachte außerdem, dass du sie regelmäßig neu stellen solltest, wenn deine Hydra-Köpfe sterben.
  • Verwende Spectral Blade so oft wie möglich, solange du dich nicht zu viel bewegen musst. Dadurch werden Schilde, Fragment of Destiny, sowie Arcane Dynamo gestapelt. Denke daran, dass du für Fragment of Destiny Monster treffen musst (jedoch nicht für die anderen Effekte).
  • Platziere die Hydra mit 5 Arcane Dynamo Stapeln an einer guten Position. Hier eignen sich Stellen nah an Wänden, damit der Kegelförmige Angriff so viele Monster wie möglich trifft. Versuche die Monster direkt vor der Hydra zu kontrollieren, um deinen Schaden zu maximieren.
  • Nachdem das Setup fertig ist, benutzen wir Blizzard über den Monstern, um Winter Flurry zu aktivieren.
  • Verwende Black Hole Absolute Zero, bevor du deine Frost Hydra aufstellst, um deinen Flächenschaden zu maximieren, und deinen verursachten Kälteschaden zu erhöhen. Dieser Effekt ist für die gesamte Dauer von Hydra gesnapshottet.
  • Wenn möglich, versuche ein kleines Monster vor dem großen “Nuke” während dem Kälte-Zyklus von Convention of Elements zu töten, um den Oculus-Ring zu erhalten. Wenn er an der richtigen Stelle erscheint, kann dein Schaden dramatisch erhöht werden, indem du dich rein teleportierst.

Hardcore

Standardmäßig sind Zauberer nicht wirklich gut für Hardcore geeignet, da sie keine richtige Cheat-Death-Immunity haben. Nichtsdestotrotz ist der Build insgesamt relativ mobil und tanky, sodass du keine großen Probleme haben solltest. Du solltest Unstable Anomaly immer benutzen, aber verlass dich nicht darauf, da dieses nur ein Schild abhängig von deinen Lebenspunkten gibt. Wenn du den Halo von Karini-Buff und/oder deine Schadensreduzierung durch den The Typhon's Veil (4) Bonus  verlierst, bist du sehr verwundbar und stirbst fast garantiert. Aus diesem Grund achte besonders auf deine defensiven Stärkungszauber.


Varianten

Nephalemportale
Typhon Q16

Ätherische Waffen
Solange du keine passende ätherische Waffe besitzt, verwende Serpent's Sparker oder Aether Walker.

Konzept
In Q16 brauchen wir nicht viel Schaden und werden auch nicht viel Wert darauf legen, immer das perfekte Setup zu haben. Die Frost Hydra sollte ohnehin stark genug sein, um die meisten Monster in Sekundenbruchteilen einfach auszulöschen, also entscheiden wir uns hier, viel Bewegungsgeschwindigkeit mitzunehmen. Der Begleiter wird mit Avarice Band, Nemesis Bracers, The Flavor of Time, Sage's Journey und Cain's Destiny[/d3planner-set] ausgerüstet.

Gameplay
Nutze [d3planner-skill]Teleport[/d3planner-skill], um dich schnell zu bewegen und stelle regelmäßig [d3planner-skill]Hydra[/d3planner-skill]s auf, um alles um dich herum zu töten, während du rennst und Beute sammelst. Der Build sollte sich sehr geschmeidig anfühlen. Falls nötig kannst du [d3planner-item]Winter Flurry
für Elite-Monster benutzen.

Setups
In einer Gruppe ersetzt du Ashnagarr's Blood Bracer mit Nemesis Bracers und Stone of Jordan mit Avarice Band. Wenn du genug Schaden und Zähigkeit hast kannst du an Stelle von Tasker and Theo und Goldwrap das Sage's Journey Set benutzen.

Kopfgelder
Typhon Kopfgelder

Ätherische Waffen
Solange du keine passende ätherische Waffe besitzt, verwende Serpent's Sparker oder Aether Walker.

Konzept
Mit Aether Walker ist es möglich, ein blitzschnelles Setup zu erstellen, das in den meisten Gruppen bestehen kann, indem man einfach zu Kopfgeldzielen teleportiert und Hydras nebenbei zum Töten von Monstern nutzt.

Gameplay
Nutze deinen Teleport, um dich schnell zu bewegen und stelle regelmäßig Hydras auf, um alles um dich herum zu töten, während du rennst und Beute sammelst. Falls nötig kannst du Winter Flurry für Elite-Monster benutzen.

Setups
Archon Teleport kann anstelle von Familiar benutzt werden, wenn du konstante Immunität gegen Kontrollverluste für Kopfgelder mit klickbaren Objekten haben willst oder wenn du häufig in die Stadt teleportieren musst. Anstelle von Ashnagarr's Blood Bracer können Warzechian Armguards eine Option für zusätzliche Mobilität sein.

Man kann genau denselben Build auch mit Blitzschaden spielen, indem man einfach die Rune zu Lightning Hydra wechselt. Dieses Setup hat ungefähr zweifachen Schaden an Einzelzielen und höhere Reichweite, büßt aber etwas AoE-Potenzial ein.

Für die ultimative Endgame-Version kannst du Winter Flurry für die geschmiedete Cosmic Strand austauschen und die Teleport Rune zu Calamity wechseln. Durch einen Bug bist du damit in der Lage, dreifache Teleport Combos zu wirken, allerdings kommst du damit leicht in Arkankraft-Probleme. Um das zu verhindern, rolle Ressourcenkostenreduktion wo immer möglich und verwende die Power of the Storm Rune.

GR Solo Speeds
Typhon Speed GRs

Ätherische Waffen
Solange du keine passende ätherische Waffe besitzt, verwende Serpent's Sparker oder Fragment of Destiny.

Konzept
In großen Nephalemportalen versuchen wir, eine Mischung aus Schaden, Zähigkeit und Utility zu kombinieren. Letztlich spielt sich der Build ähnlich wie im Solo-Pushing. Bane of the Stricken sollte überhaupt nicht nötig sein, was uns Bane of the Powerful oder Zei's Stone of Vengeance als Option ermöglicht.

Gameplay
Versuche, ähnlich zum Pushen, viele Monster zusammenzuziehen, um diese dann mit der Convention of Elements-Kälte-Rotation zu vernichten. Verschwende hier nicht viel Zeit mit Blocker Elite-Monster oder ähnlich nervigen Monstern und versuche lieber, zur nächsten Monstergruppe zu kommen.

Setups
Je nachdem, welche Stufen du farmen willst, kannst du entweder eine Version mit hoher DPS durch Fragment of Destiny erreichen oder eine schnelle und mobile Version mit Aether Walker wählen (bedenke, dass der Schadensverlust zwischen 7 und 8 Portalstufen ausmacht).

GR Solo Push
Typhon Solo Push

Ätherische Waffen
Solange du keine passende ätherische Waffe besitzt, verwende Serpent's Sparker oder Fragment of Destiny.

Konzept
Wir stapeln so viel Schaden wie möglich und erhalten gleichzeitig gerade genug Zähigkeit, um unsere Schilde jederzeit aufrechtzuerhalten. Squirt's Necklace verdoppelt unseren Schaden, was man gerade beim Pushen nicht verlieren will.

Gameplay
Die grundlegende Spielweise dreht sich darum, große Monstergruppen zusammenzuziehen, dein komplettes Setup vorzubereiten und dann alles während deiner Convention of Elements-Kälte-Rotation zu vernichten. Vergewissere dich, dass du Arcane Dynamo snapshottest (beim Wirken fixierst) und sowohl Fragment of Destiny als auch Winter Flurry aufrechterhältst. Mithilfe der hohen Angriffsgeschwindigkeit können wirBane of the Stricken durch Spectral Blade auch auf Elite-Monstern stapeln, wenn keine/wenige kleine Monster daneben sind. Auch hier gilt: je mehr Monster an einer Stelle zusammen gezogen werden, desto besser skaliert unser Flächenschaden.

Setups
Wenn du zu wenig Zähigkeit hast und deine Schilde nicht aufrechterhalten kannst, ist Unity ein guter Ersatz für Convention of Elements. Besonders auf niedrigeren Paragon-Stufen kann man sich sogar dafür entscheiden, Orb of Infinite Depth mit Explosive Blast Chain Reaction an Stelle von Blizzard und Winter Flurry) zu benutzen, um eine weitere 80% Schadenreduktion zu erhalten.

Es gibt darüber hinaus noch eine weitere Endgame-Version mit Ranslor's Folly und Energy Twister Wicked Wind für das pixelpullen von Gegnern (anstelle von Black Hole). Diese Version ist sehr zerbrechlich mit einem distanzbasierten Spielstil mit Electrocute. Teleport wird für Magic Weapon Deflection ausgetauscht. Um den Schaden noch weiter zu erhöhen, wird Audacity mit Power Hungry und Bane of the Stricken mit Zei's Stone of Vengeance ausgetauscht. Mit genügend Versuchen und sehr gutem Gameplay kann man so ein paar Stufen höher als die Standardversion clearen.

Group GR RGK
Typhon RGK

Ätherische Waffen
Solange du keine passende ätherische Waffe besitzt, verwende Serpent's Sparker oder Fragment of Destiny.

Konzept
Das Potenzial des Lightning Hydra Setups ist im Vergleich zu anderen Bosskillern (RGKs) ziemlich schlecht, daher ist es zum Pushen von hohen Stufen keine empfehlenswerte Version. Außerdem ist es sehr schwierig, den Build gut umzusetzen. Das Hauptproblem hier ist die "Unspielbarkeit" des gesamten Setups, indem man viele gierige Entscheidungen trifft um annähernd ähnliche Schadenswerte wie z.B. die des AdT Himmelsfuror Kreuzritters zu erreichen.

Slow Time Stretch Time sollte man auf jeden Fall mitnehmen, um den 24 FPA Breakpoint für Frost Hydra zu erreichen, wofür wir allerdings Teleport weglassen müssen. Diese Änderung setzt ein Gruppen Setup mit zBarb und zMonk allerdings vorraus.

Das heißt für uns, wir haben wenig Schadensreduktion und keine Mobilität, wodurch wir einige Tode auf dem Weg zum Riftwächter mitnehmen werden. Mit ein paar Änderungen können wir zwar das Portal an sich besser überleben, verlieren allerdings ein bisschen Schaden. Hier ist zu beachten, dass die Lightning Hydra im Vergleich zu der Frost Hydra etwas leichter zu erreichende Breakpoints hat.

Gameplay
Auf dem Weg zum Riftwächter versuchen wir hauptsächlich zu überleben, da unser Schaden im Portal selbst irrelevant ist. Kontrollverlusteffekte durch The Magistrate sollten komplett vermieden werden, um das Leben unseres Barbaren zu erleichtern.

Beim Riftwächter benutzen wir alle 16 Sekunden, am Anfang der Convention of Elements Blitz-Rotation eine Lightning Hydra mit 5 Stapeln von  Arcane Dynamo. Bane of the Stricken stapeln wir wegen der hohen Angriffsgeschwindigkeit von Spectral Blade sehr schnell.

Setups
Um unseren Schaden zu maximieren, wechseln wir Teleport zu Slow Time Stretch Time, Halo of Karini zu Stone of Jordan und Storm Armor Scramble zu Energy Armor Pinpoint Barrier. Außerdem wollen wir kritische Trefferchance anstelle von Angriffsgeschwindigkeit auf dem Amulett haben.


Video Guide


Mechaniken

Angriffsgeschwindigkeit Breakpoints

  • Im Gegensatz zu den meisten anderen Fertigkeiten im Spiel verwendet Hydra Angriffsgeschwindigkeits-Breakpoints, welche sehr weit auseinander liegen.
  • Das Erreichen eines weiteren Breakpoints bedeutet in der Regel einen enormen DPS-Bonus, während man, in dem Fall, dass man den Breakpoint nicht erreicht, Angriffsgeschwindigkeitswerte auf den Gegenständen verschwendet.
  • Tasker and Theo gibt uns einen Multiplikator für Angriffsgeschwindigkeit, der für diese Breakpoints sehr wichtig ist. Z.B. musst du bei einem 40%-Wert deine Angriffe pro Sekunde (APS) in deiner Charakterübersicht mit 1,4 multiplizieren, bei einem 50%-Wert mit 1,5. Der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Wert ist daher sehr groß, was diesen sehr wichtig macht.
  • Der relevanteste und günstigste Breakpoint ist 1,86 Sheet-APS (oder 2,78 APS, wenn du einen perfekten 50%-Tasker and Theo-Multiplikator einberechnest), was deine Frost-Hydra auf 30 FPA (Frames pro Angriff) bringt. Das wird mit 50% Tasker, 10% Paragon, 7% Waffe und zwei weiteren 7%-Werten auf anderen Gegenständen erreicht. Solltest du auch nur 1% bei einem dieser Werte auslassen brauchst du noch einen zusätzlichen Angriffsgeschwindigkeit-Roll auf einem deiner Gegenstände.
  • Falls das für dich unerreichbar ist, versuche, alle Angriffsgeschwindigkeits-Werte durch andere nützliche Werte zu ersetzen (z.B. Flächenschaden oder Vitalität) und strebe den 36 FPA-Breakpoint an. Der untere Schwellenwert, um diesen zu erreichen, liegt bei 2,33 APS, einschließlich des Tasker- und Theo-Multiplikators. Dies kann man in der Regel mit einem einzigen Angriffsgeschwindigkeits-Wert irgendwo auf der Ausrüstung erreichen (1x 5% Angriffsgeschwindigkeit mit 45% Tasker oder 1x 6% Angriffsgeschwindigkeit mit 44% Tasker oder 1x 7% Angriffsgeschwindigkeit mit 42% Tasker).
  • Beachte hier, dass die Angriffsgeschwindigkeit auf deiner Waffe effektiver ist als auf anderen Slots, da diese die Basis-Angriffsgeschwindigkeit deiner Waffe erhöht, und somit alle anderen Werte multiplikativ damit skalieren.
  • Falls deine verfügbaren Optionen von der optimalen Verteilung abweichen, importiere unbedingt deinen eigenen Charakter in D3planner und überprüfe dort die Breakpoint-Tabelle selbst! Erfahre mehr über Angriffsgeschwindigkeits Breakpoints im Allgemeinen in diesem ausführlichen Beitrag!

The Typhon's Veil + Serpent's Sparker

  • The Typhon's Veil funktioniert mit allen Hydra-Runen außer der Mammoth Hydra, da es sich nicht um eine mehrköpfige Hydra handelt. Der anvisierte Spielstil dieses Sets besteht darin, durch den Einsatz der zahlreichen Schildmechaniken, die der Klasse zur Verfügung stehen, keinerlei Schaden zu nehmen.
  • Die Anzahl der aktiven Hydraköpfe wird in der Fertigkeitenleiste angezeigt. Behalte diese im Auge, wenn du anfängst, Schaden zu nehmen. Stelle sicher, dass du sofort Hydras aufstellst, wenn du ein Portal beginnst, stirbst oder die Zone wechselst, um den Zähigkeits-Buff zu erhalten.
  • Serpent's Sparker ermöglicht es dir, eine zweite Hydra zu zaubern, die effektiv alle Boni aus dem Set The Typhon's Veil zusätzlich zu seinem separaten Schadensmultiplikator von 300% verdoppelt. Die maximale Anzahl von Köpfen, wenn man diesen Gegenstand benutzt, beträgt (2 + 3) * 2 = 10 für insgesamt 20.000% Schadenserhöhung durch den (6) Bonus und 80% Schadensreduktion durch den (4) Bonus.

Schilde des Zauberers

  • Um Schilde aufrechtzuerhalten, damit du Überleben kannst und gleichzeitig den Schadensmultiplikator von Squirt's Necklace aufrecht erhältst, musst du lernen, den eingehenden Schaden einzuschätzen. Außerdem musst du wissen wie schnell du diese Schilde aufbauen kannst, was sehr viel Übung erfordert!
  • Schilde haben keine direkte UI-Anzeige, es sei denn, du fährst mit der Maus über deine Lebensanzeige.
  • Du kannst Schilde daran erkennen, wenn sich eine blaue, transparente Blase um dich befindet (Allerdings nicht die Größe des Schildes).
  • Da die größe der Schilde beim Zauberer mit deinem maximalen Leben skaliert, werden die Werte für Vitalität und Leben % im Vergleich zu anderen Builds besonders wichtig sein.
  • Galvanizing Ward ist die Haupt-Schildmechanik für die meisten Zauberer-Builds, die in Kombination mit Ashnagarr's Blood Bracer. Dieser Schild wird alle 5 Sekunden auf seinen Maximalwert zurückgesetzt, solange du keine Treffer einsteckst.
  • Spectral Blade Barrier Blades und Magic Weapon Deflection stellen die sekundäre Schildmechanik des Zauberers dar und können beliebig oft gestapelt werden, aber ihr Schildwert ist auf 4% (bis zu 8% mit Ashnagarr's Blood Bracer) deines maximalen Lebens festgelegt und sie halten nur 3 Sekunden lang an. Die Dauer wird für jeden Stapel einzeln gezählt.
  • Während Barrier Blades oder Deflection (oder jeder andere Schild) den Galvanizing Ward-Schild schützen, ist es möglich, den durch die Passive gewonnenen Schild voll zurückzusetzen, selbst wenn man Treffer einsteckt.
  • All diese Mechaniken funktionieren so, dass wenn alle deine Schilde brechen oder Galvanizing Ward nicht genug Zeit zum Zurücksetzen findet, das dass ganze Setup sehr schnell auseinander fällt. Lerne daher deine Limits.

The Shame of Delsere & Fragment of Destiny

  • Die Angriffsgeschwindigkeitsboni von The Shame of Delsere und Fragment of Destiny sind multiplikativ zueinander und zu anderen Boni. Das heißt, wenn du beide verwendest, erhältst du einen Angriffsgeschwindigkeits-Multiplikator von 1,5 * 1,5 = 2,25. Mit dem in diesem Guide vorgestellten Solo-Setup wird die Verwendung dieser beiden Gegenstände deinen Spectral Blade Breakpoint effektiv von 31 FPA auf 14 FPA senken.
  • Dies kann verwendet werden, um Bane of the Stricken bei längeren Bosskämpfen oder sogar bei Elite-Monstern schneller zu stapeln, da du vermeiden kannst, mit Spectral Blade zu viele verschiedene Gegner auf einmal zu treffen. Versuche, vor allem zu Beginn eines langen Bosskampfes und wenn du auf deine Convention of Elements Rotation wartest, es häufig zu benutzen!
  • Der Schadensbonus von Fragment of Destiny setzt sich aus 10 Stapeln zusammen und ergibt einen separaten Schadensmultiplikator von 300%. Hierbei muss ein Monster getroffen werden, um diese aufrecht zu erhalten. Jeder getroffene Feind fügt einen weiteren Stapel hinzu, sodass du in AoE-Situationen nicht 10 mal angreifen musst.

Halo of Karini

  • Dieser Gegenstand gewährt dir einen 5-sekündigen Buff (auf der Buffleiste zu sehen), wenn du einen Gegner in mindestens 15 Yards Entfernung triffst (ca. 1/4 bis 1/3 des Bildschirms).
  • Achte auf die Mindestentfernung! Wenn du in Nahkampfreichweite stehst und keine weiter entfernten Feinde um dich hast, kannst du schnell in Schwierigkeiten kommen.
  • Shocking Aspect wird allgemein für hohe Stufen in großen Nephalemportalen verwendet, da es für mehr Sicherheit mit dem Buff sorgt. Wenn du zu nah an Feinden stehst - selbst mit einer großen Monsteransammlung um dich - kann es leicht passieren, dass auch einige aufeinanderfolgende Treffer nie Halo of Karini aktivieren und diese Rune verhindert das.

Black Hole Absolute Zero

  • Der Schadensbonus von Black Hole Absolute Zero ist additiv zu deinem Kälte-Elementarschaden. Folglich gewähren "Kälte-Fertigkeiten verursachen X% mehr Schaden"-Affixe (hauptsächlich auf Armschienen und Amulett-Slots zu finden) einen “relativ” geringen Schadensanstieg für Builds, die Black Hole Absolute Zero verwenden.

Elemental Exposure

  • Jeder Stapel ist ein Debuff für eines der folgenden Elemente: Arkan, Kälte, Feuer oder Blitz.
  • Jedes Element ist einzigartig und erneuert seine eigene Dauer, wenn es erneut angewendet wird.
  • Jede Fähigkeit mit einem Proc-Koeffizienten größer als Null wendet einen Stack des jeweiligen Elements an. Dies bedeutet, dass nur selbst gewirkte Fähigkeiten Stacks gewähren.
  • Der Elementarschaden auf der Waffe wendet seinen jeweiligen Stack mit allen Fertigkeiten an, wenn der Elementarschaden vom Typ: Arkan, Kälte, Feuer oder Blitz ist. Die einzige Ausnahme hierzu ist Hydra, die nur die Stapel anwendet, die mit dem Stapel des Hydra Elements selbst übereinstimmt.
  • The Magistrate hat eine spezielle Interaktion hier. Hydra verwendet den Stapel des Hydra Elements selbst. Die Frost Nova wiederum, die von deinen Hydra gezaubert werden, verwendet sowohl den Kälte-Stapel, als auch den Stapel der Schadensart deiner angelegten Waffe. Aus diesem Grund wird bei den Gegenstands Stat-Prioritäten Blitz-Schaden empfohlen.
  • Die 5% Schaden von jedem Stack sind additiv zueinander und summieren sich zu einem separaten Schadensmultiplikator von insgesamt 20%.

Arcane Dynamo

  • Das ist einer der stärksten DPS-Passiven im Spiel. Es gibt 60% multiplikativen Schaden für Hydras.
  • Maximal kann es 5 Stapel erreichen. Du erhältst einen Stapel pro Angriff mit einem Kernzauber (Spectral Blade).
  • Die Stapel werden von jedem Arkankraft verbrauchenden Zaubern verbraucht, der Schaden verursacht, inklusive der nicht-Hydra-Zauber.
  • Dieser Effekt aktiviert und konsumiert Stapel nur, wenn das Maximum von 5 erreicht wird.


Zusammenfassung

  • Halte deine Storm Armor für den Halo of Karini-Buff zu jeder Zeit aufrecht.
  • Nutze Spectral Blade, um Schilde zu generieren und zusätzlich Stapel für Fragment of Destiny und Arcane Dynamo zu erhalten.
  • Stelle die Frost Hydra auf, wenn du die maximalen Stapel erreichst. Bleibe in ihrer Nähe und ziehe Monstergruppen um die Hydra damit ihre Angriffe so viele Ziele wie möglich trifft.
  • Nachdem das Setup abgeschlossen ist, wirke Blizzard, um den Schadensbonus von Winter Flurry zu erhalten. Erneuere diesen regelmäßig damit du den Schadensbonus nicht verlierst.
  • Verwende Black Hole, um den Kälteschaden von Absolute Zero zu snapshotten (für die Dauer zu fixieren), bevor du eine Frost Hydra aufstellst.
  • Nutze Convention of Elements-Rotationen, um deinen Schaden zu maximieren.
  • Vermeide es Lebenspunkte zu verlieren, um deine Squirt’s Necklace und alle Hydra-Köpfe jederzeit aufrechtzuerhalten. Versuche zu lernen, den eingehenden Schaden einzuschätzen, da es keine UI-Anzeige dafür gibt, wie hoch dein aktuelles Schild ist.

Ich hoffe dieser Guide hat dir gefallen! Hydra kann eine lustige und fesselnde Abwechslung zum typischen Zauberer-Spielstil sein. Viel Glück!

Guide von wudijo mit spezieller Hilfe von Rob. Übersetzt von Remind. Aktualisiert von wudijo.