Schattens Mantel Aufspießen Dämonenjäger Guide

Shadow Impale Solo Push

Einleitung

The Shadow's Mantle Impale Build ist ein Klassiker des Dämonenjägers. Er wurde in Saison 10 als Portalwächter-Killer verwendet und bleibt wegen seiner Ausgeglichenheit und dem einfachen Ausstatten ein solider Starter für spätere Saisons.

Schneller, einfach zu spielender Build, der leicht zu lernen ist. Er kann dir dabei helfen, deine Saison zu starten und lässt dich, ohne viel Mühe, in der Rangliste relativ hoch pushen. Heutzutage kannst du als Portalwächter-Killer immer noch einen Platz in Gruppen, auch wenn es nicht META ist.

Der Build konzentriert sich durch die Kombination Impale und dem The Shadow's Mantle (6) Bonus, der uns 75,000% extra Waffen-Schaden für den ersten getroffenen Gegner liefert. “Zielen, Klicken & Töten” ist die Philosophie dieses Sets und es ist sehr effektiv in der Suche und Vernichtung der richtigen Ziele, speziell Elite-Monster.


Hinzu kommt der The Shadow's Mantle (4) Bonus, der uns sämtliche Runen von Shadow Power gibt und dafür sorgt, dass Shadow Power dauerhaft aktiv ist. Während die Rune Gloom etwas weniger Schadensreduktion als typische Setboni gibt, ist sie zusammen mit dem Leben pro Treffer, den du zusätzlich erhältst, immer noch eine gute Verteidigungs-Schicht. Zusammen mit anderen Effekten, wie Elusive Ring oder dem Aughild's Authority Set, wirst du sehr tanky werden.

Außerdem ist der Build durch den Effekt von Chain of Shadows sehr mobil, da du Vault praktisch dauerhaft kostenlos verwenden kannst. Auch wenn dieser Build aktuell nicht der Stärkste Dämonenjäger-Build ist, ist er immer noch eine Option.

Starker Saison Starter ✔
Unkomplizierte Mechaniken ✔
Einzigartiger Nahkampf Spielstil ✔
Guter Schaden gegen Einzelgegner

❌ Statischer Spielstil
❌ Kein Flächenschaden
❌ Positionierung ist sehr wichtig
❌ Unkonstante Schadensreduktion


Core Setup

Core Item Build

Gegenstände

  • The Shadow's Mantle Set bietet einen riesigen Schadens-Bonus: x61 durch den (2) Bonus und x101 durch den (6) Bonus. Das Ergibt einen 6,161 Schadensmultiplikator für Impale (Allerdings nur gegen den ersten Gegner, den du triffst).
  • Durch den (2) Bonus bist du gezwungen, eine Nahkampfwaffe zu tragen. Diese wird Karlei's Point sein. Diese Waffe gibt dir in den meisten Fällen effektiv unlimitierte Ressourcen, zusätzlich zu dem 375% Schadensmultiplikator.
  • Holy Point Shot ist ein weiterer Kerngegenstand, der uns einen separaten 100% Schadensmultiplikator und 2 zusätzliche Messer zu Impale hinzugefügt werden. Effektiv wird dadurch dein Schaden verdreifacht, wenn du nah genug an der Hitbox des Gegners bist und ihn mit allen Messern triffst. Die zusätzlichen Messer werden kegelförmig vor dich geworfen.
  • Dawn ist die Grundausstattung im Waffenslot des Würfels um Vengeance jederzeit aufrecht zu erhalten, ohne dass du dich zu sehr um Abklingzeitreduktion bemühen musst.
  • Chain of Shadows bietet dir unvergleichbare Mobilität, indem es dich Vault praktisch unendlich nutzen lässt. Es ist Bestandteil von praktisch allen Varianten dieses Builds.



Globale Stat-Prioritäten
Das Allerwichtigste, was fast alle Dämonenjäger-Builds gemeinsam haben, ist das Erreichen einer permanenten Aufrechterhaltung von Vengeance. Dies wird durch die 65% Abklingzeitreduktion, die Dawn im Würfel bietet zusammen mit 37% Abklingzeitreduktion von anderen Gegenständen. Was du dafür brauchst sind ein Flawless Royal Diamond im Helm, 10% von Paragon-Punkten und 8% von deinen Schultern. Der Rest wird von Gogok of Swiftness geliefert, der uns weitere 15% liefert und uns über die Schwelle hebt.

Impale Angriffsgeschwindigkeit Breakpoints

Es macht keinen wirklichen Unterschied, welchen Elementschaden du verwendest. Kälte-, Feuer-, Blitz-, und Physischer Schaden können alle verwendet werden, solange du auf deinen Gegenständen den gleichen Schaden verwendest. Andererseits scheint Grievous Wounds die beste Rune zu sein, da sie, wie der The Shadow's Mantle (6) Bonus, zusätzlichen Waffenschaden liefert. Tatsächlich erhöht sie deinen Schaden nicht wirklich, genau wie andere Runen. Abgesehen davon sind die besten Runen, die du verwenden kannst Ricochet oder Overpenetration, da sie die Hassregeneration durch Karlei's Point erleichtern.

Während Grievous Wounds die beste Rune zu sein scheint, fällt unsere Wahl meist auf Ricochet oder Overpenetration, da sie die Hassregeneration durch Karlei's Point erleichtern.

Achte besonders auf das “Leben pro getötetem Monster”-Affix auf deiner Ausrüstung. Shadow Power Blood Moon verwandelt 50% deines Leben pro getötetem Monster in Leben pro Treffer. Indem du das “Leben pro getötetem Monster”-Affix stapelst, kannst du deine Nachhaltigkeit enorm steigern, ohne andere, wichtige Stats zu opfern. Deshalb wollen wir auch Bottomless Potion of Mutilation verwenden, da hiermit ein snapshot ausgenutzt werden kann (siehe Mechaniken).

Abgesehen davon, willst du so viele Schadens-Stats wie möglich haben. Besonders kritische Trefferchance und kritischen Trefferschaden, Elementschaden, Impale-Schaden, Angriffsgeschwindigkeit und zuletzt Flächenschaden (nur für Solo Push). Der Rest geht in die Defensive, speziell Widerstand gegen alle Schadensarten auf den Slots für Beine, Füße, Gürtel und Schultern. Wir können einiges an Vitalität verwenden und Elite-Schadensreduktion auf dem Brustpanzer nutzen. Physische Resistenzen sind extrem nützlich, da wir in der Regel sehr nah bei unseren Gegnern stehen und der meiste, eingehende Schaden, von diesem Schadenstyp ist. Deshalb wirst du auch immer Flawless Royal Diamond in dein Sockeln des Brustpanzer und deiner Hose nutzen.

Den Build zusammenstellen

1. Schließe das Herausforderungsportal ab, um Handwerksmaterialien zum Hinzufügen legendärer Affixe mit Hilfe von Kanais Würfel zu erhalten. Ihr könnt dieses einmal pro Woche für zusätzliche Ressourcen abschließen. Den passenden Guide dazu aktualisieren wir wöchentlich.

2. Sammelt das gesamte The Shadow’s Mantle Set. Jedes Teil kann von Kadala für Bloodshards gegambelt werden. Schmelzt keine doppelten Teile ein! Wandle sie stattdessen mit Rezept 4 in Kanais Würfel in ein anderes Teil des Sets um. Wenn ihr zusätzliche Materialien habt, könnt ihr Rezept 3 verwenden, um die restlichen Teile herzustellen. Aber das ist teuer und für neue Spieler nicht zu empfehlen.

3. Gamble bei Kadala in dieser Reihenfolge:

  1. 6 Teile des The Shadow's Mantle Set
  2. Holy Point Shot
  3. Goldwrap und Chain of Shadows
  4. Warzechian Armguards und Wraps of Clarity
  5. Aquila Cuirass
  6. St. Archew's Gage und Stone Gauntlets
  7. Elusive Ring, Avarice Band, The Compass Rose, Convention of Elements, Focus und Restraint

4. Stelle mit dem Rezept auf Seite 3 von Kanais Würfel Gegenstände in dieser Reihenfolge her:

  1. Dolche für Karlei's Point
  2. Handarmbrüste für Dawn
  3. Amulette für Squirt's Necklace and The Traveler's Pledge
  4. Erstelle einen Level 1 Hexendoktor und stelle Streitkolben für Echoing Fury her
  5. Alles, dass du aus Schritt 3 noch nicht erhalten hast.

5. Schließe Kopfgelder ab, um wichtige Gegenstände zu erhalten:

  • Akt 1: Ring of Royal Grandeur
  • Akt 2: Gloves of Worship
  • Akt 3: Avarice Band
  • Akt 4: Hier könnt ihr jeden Kopfgeld spezifischen Gegenstand finden
  • Akt 5: Pandemonium Loop
  • Kopfgelder einlösen für: Rezepte für Sage's Journey und Cain's Destiny (für deinen Begleiter)

Gegenstand Stat-Prioritäten

SLOTITEMSTAT PRIORITÄT
HaupthandKarlei's Point
Dawn (im Würfel)
1. Schaden
2. Sockel Ramaladni's Gift
3. Angriffsgeschwindigkeit
4. Erhöhter Schaden%
5. Flächenschaden
6. Elite-Schaden
7. Geschicklichkeit
NebenhandHoly Point Shot1. Kritische Trefferchance
2. Impale-Schaden
3. Flächenschaden
4. Geschicklichkeit
KopfThe Shadow's Mask
Aughild's Spike (geschmiedet)
1. Sockel Flawless Royal Diamond
2. Impale-Schaden
3. Kritische Trefferchance
4. Geschicklichkeit
HändeThe Shadow's Grasp
Gloves of Worship (A2 Kopfgelder)
St. Archew's Gage (im Würfel)
Stone Gauntlets (im Würfel)
1. Kritische Trefferchance
2. Kritischer Trefferschaden
3. Angriffsgeschwindigkeit
4. Flächenschaden
5. Geschicklichkeit
SchulternThe Shadow's Burden
Aughild's Power (geschmiedet)
1. Geschicklichkeit
2. Abklingzeitreduktion
3. Flächenschaden
4. Vitalität
5. Leben %
BrustpanzerThe Shadow's Bane
Aughild's Rule (geschmiedet)
Aquila Cuirass (im Würfel)
1. Sockel Flawless Royal Diamond
2. Geschicklichkeit
3. Elite-Schaden Reduktion
4. Widerstand gegen alle Schadensarten
5. Vitalität
6. Leben %
BeineThe Shadow's Coil
Captain Crimson's Thrust (geschmiedet)
1. Geschicklichkeit
2. Sockel Flawless Royal Diamond
3. Vitalität
4. Widerstand gegen alle Schadensarten
FüßeThe Shadow's Heels
Captain Crimson's Waders (geschmiedet)
1. Impale-Schaden
2. Geschicklichkeit
3. Widerstand gegen alle Schadensarten
4. Vitalität
Ring 1The Compass Rose
Focus
Ring of Royal Grandeur (A1 Kopfgelder, im Würfel)
Rechel's Ring of Larceny
1. Sockel
2. Kritischer Trefferschaden
3. Kritische Trefferchance
4. Schaden
5. Flächenschaden
6. Angriffsgeschwindigkeit
Ring 2Elusive Ring
Convention of Elements
Restraint
Pandemonium Loop
Avarice Band (A3 Kopfgelder)
1. Sockel
2. Kritische Trefferchance
3. Kritischer Trefferschaden
4. Schaden
5. Flächenschaden
6. Angriffsgeschwindigkeit
7. Geschicklichkeit
ArmschienenAughild's Search (geschmiedet)
Wraps of Clarity
Warzechian Armguards
Nemesis Bracers
1. Elementarer Schaden
2. Kritische Trefferchance
3. Geschicklichkeit
4. Vitalität
5. Widerstand gegen alle Schadensarten
AmulettThe Traveler's Pledge
Squirt's Necklace
1. Sockel
2. Kritischer Trefferschaden
3. Elementarer Schaden
4. Kritische Trefferchance
GürtelChain of Shadows
Captain Crimson's Silk Girdle (geschmiedet)
Goldwrap
1. Geschicklichkeit
2. Vitalität
3. Widerstand gegen alle Schadensarten
4. Leben %

Edelsteine

  • Bane of the Trapped bietet einen separaten, 60% Schadensmultiplikator im Nahkampf.
  • Gogok of Swiftness gewährt uns neben 15% Angriffsgeschwindigkeit und 30% Ausweichen, zusätzliche Abklingzeitreduktion. 
  • Häufig genutzt werden auch: Bane of the Stricken als RGK, Boon of the Hoarder das Farmen von Qual 16 und Pain Enhancer für das Solo Pushen sowie Bane of the Powerful oder Molten Wildebeest's Gizzard (zum Schutz des Squirt's Necklace-Buffs) in den Speedfarm-Varianten.

Fertigkeiten

  • Impale ist unsere Hauptschadensquelle. Karlei's Point gibt uns einen massivens Schadens-Boost und praktisch unendlich Hass.
  • Shadow Power für die Defensive, Utility und die Heilung.
  • Vengeance liefert uns, zusammen mit Dawn und der notwendigen Abklingzeitreduktion,einen dauerhaften Schadensmultiplikator von x1.4 sowie eine Verdopplung (durch Dark Heart Rune) die unserer Zähigkeit.
  • Vault, besonders in Kombination mit Chain of Shadows (und eventuell Tactical Advantage) gibt uns unglaubliche Mobilität.
  • Die letzten beiden Fertigkeiten-Slots können von Version zu Version sehr unterschiedlich sein. Beliebte Optionen sind Fan of Knives Bladed Armor, Companion Wolf Companion oder Boar Companion, Marked for Death Valley of Death, Grenade (im Bastions of Will Setup) und Sentry Guardian Turret.

Passive

  • Cull the Weak, das stärkste Schadens-Passiv des Dämonenjägers.
  • Awareness hilft uns in schwierigen Situationen und rettet unser Leben.
  • Ambush ist ein weiteres, generelles Schadens-Passiv, das in jedem Build gut funktioniert.
  • Weitere Optionen können sein: Numbing Traps, Tactical Advantage, Blood Vengeance für die meisten Anwedungsfälle, wie Farmen oder Pushen. Als Portalwächter-Killer (RGK) in Gruppen solltest du Single Out und Steady Aim auswählen.

Paragon Punkte

BasisOffensivDefensivAbenteuer
1. Bewegungsgeschwindigkeit1. Abklingzeitreduktion1. Alle Widerstände1. Flächenschaden2
2. Geschicklichkeit2. Kritischer Trefferschaden 2. Rüstung2. Leben pro Treffer
3. Vitalität13. Kritische Trefferchance3. Leben %3. Goldsammelradius
4. Maximaler Hass4. Angriffsgeschwindigkeit4. Lebensregeneration4. Ressourcenkostenreduktion

1 Füge ein wenig Vitalität hinzu, wenn du dich zu schwach anfühlst. Wir empfehlen 800,000 Leben für den Solo-Push und 600,000 Leben in allen anderen Aktivitäten.
2 Vermeide jegliche Form von Flächenschaden in RGK-Varianten, da diese nutzlos sind und das Spiel zum laggen bringen.

Begleiter

Patch 2.7.0 hat das Begleitersystem überarbeitet und allen 3 Begleitern neue Fähigkeiten und das Ausstrahlungssystem gegeben. Als erstes solltest du unseren kompletten Begleiter-Guide lesen und dir die wichtigsten Informationen merken:

  1. Das Ausstrahlungssystem ermöglicht es Begleitern, bestimmte legendäre Kräfte mit dir zu teilen. Die wichtigsten davon sind:The Flavor of Time, Nemesis Bracers, Avarice Band, Sage’s Journey und Cain’s Destiny.  Klicke auf den Leitfaden oben, um die vollständige Liste zu sehen.
  2. Die Kräfte der Begleiter basieren auf ihrem Hauptattribut (max. 25,000, aber sie haben einen 2.5-fachen Multiplikator, sodass du nur 10,000 benötigst). Das heißt, wir stapeln Intelligenz bei der Verzauberin, Geschicklichkeit beim Schuft und Stärke beim Templer.
  3. Begleiter teilen 20% ihrer Erfahrungs-, Magiefund und Goldfund-Attribute mit dir.
  4. Legendäre Edelsteine wirken nicht auf Begleiter, außer Esoteric Alteration und Mutilation Guard.
  5. Die Abklingzeitreduktion funktioniert für keine Begleiter-Fertigkeit außer für das Heal des Templers.
  6. Begleiter richten nie nennenswerten Schaden an; du bist auf dich allein gestellt, um das Portal zu clearen.

Mit diesen Gedanken im Hinterkopf, lasst uns zu unseren Empfehlungen für diesen Build kommen.

Q16 Verzauberin

Q16 Verzauberin

Für Q16 empfehlen wir dieses Verzauberin-Setup, weil sie der einzige Begleiter ist, der Abklingzeitreduktion gibt, wodurch du deine Fähigkeiten öfter spammen kannst. Da es sich um Q16-Inhalte handelt, wird sie mit Esoteric Alteration und Mutilation Guard am Leben bleiben und Hand of the Prophet verwenden, um alle Fähigkeiten zu erhalten. Dies gibt uns Abklingzeitreduktion, Elementarschaden, reduzierten Schaden von Fernkampfangriffen, Rüstung, Angriffsgeschwindigkeit und einen Cheat-Death.

Stat-Prioritäten:

Wenn wir das Unsterblichkeitsrelikt nicht haben, müssen wir sicherstellen, dass unsere Verzauberin überlebt und entsprechende Attribute stapeln.

Intelligenz > Vitalität > Leben % > Rüstung > Alle Resistenzen > Leben Pro Treffer > Angriffsgeschwindigkeit

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für zusätzliche Elites, Death’s Breath und In-geom Procs.
  • Avarice Band: Für den irrsinnigen Gold- und Kugelsammelradius.
  • Ring of Royal Grandeur: Zur Vervollständigung unserer Sets.
  • Gloves of Worship: Für 10-Minuten-Schrein-Buffs.
  • Sage’s Journey: Für doppelte Death’s Breaths.
  • Cain’s Destiny: Für 25 % mehr Greater Rift Keystones.
Speed GR Schuft

Schnelle große Nephalemportale: Schuft

Für das schnelle laufen großer Nephalemportale empfehlen wir dieses Schuft-Setup wegen der kritischen Trefferchance von Anatomy. Da wir keine Verwendung für Abklingzeitreduktion und Angriffsgeschwindigkeit haben. Da dieser Spielinhalt sehr schnell ist, wird er mit Esoteric Alteration und Mutilation Guard am Leben bleiben und kann Slipka's Letter Opener mit 50% Abklingzeitreduktion verwenden. Dies gibt ihm eine hohe Uptime auf Piercing Shot und Night's Veil.

Stat-Prioritäten:

Da wir kein Unsterblichkeitsrelikt haben, müssen wir etwas Zähigkeit auf unserem Schuft erreichen.

Geschicklichkeit > Vitalität > Leben % > Widerstand gegen alle Schadensarten > Rüstung > Leben pro Treffer > Angriffsgeschwindigkeit.

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time[/d3planner-item]: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für mehr Fortschritt durch das Spawnen zusätzlicher Elites.
  • Oculus Ring: Für 85% erhöhten Schaden.
  • Ice Climbers: Um deinen Begleiter immun gegen Einfrier- und  Immobilisierungseffekte zu machen.
  • Hellfire Ring, Leoric's Crown und Cain's Destiny: Für mehr Erfahrung und Angriffsgeschwindigkeit.

GR Pushing Schuft

Pushen großer Nephalemportale: Schuft

Für das Pushen großer Nephalemportale empfehlen wir dieses Schuft-Setup wegen der kritischen Trefferchance von Anatomy, dem um 10 % erhöhten Schaden von Piercing Shot und die Wolke von Night’s Veil, die die kritischen Trefferchance immens erhöht. Wähle keinen der ersten Fertigkeitsoptionen, da sie CC anwenden, den wir vermeiden wollen. Wenn du versehentlich eine auswählst, musst du entweder damit leben oder einen neuen Charakter erstellen, um das Problem zu beheben, da es keine Möglichkeit gibt, eine Begleiter-Fertigkeit abzuwählen :(.

Stat-Prioritäten:

Da wir das Unsterblichkeitsrelikt haben, müssen wir die Überlebensfähigkeit unseres Schufts nicht beachten.

Geschicklichkeit > Angriffsgeschwindigkeit.

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time[/d3planner-item]: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für mehr Fortschritt durch das Spawnen zusätzlicher Elites.
  • Oculus Ring: Für 85% erhöhten Schaden.
  • Unity: Für 50% Schadensreduzierung, wenn du auch zusätzlich einen trägst.
  • Ice Climbers: Um deinen Begleiter immun gegen Einfrier- und  Immobilisierungseffekte zu machen.
  • Leoric's Crown und Cain's Destiny: Für mehr Erfahrung und Angriffsgeschwindigkeit.

Gameplay

Der Build ist sehr leicht du spielen, sobald du das Kernkonzept verstanden hast. Du machst nur Schaden gegen den ersten Gegner, der getroffen wird. Jeder andere Schaden, den du verteilst (Beispielsweise die durchdringenden Messer der Overpenetration Rune) macht vergleichsweise minimalen Schaden und kann ignoriert werden. Aufgrund der kegelförmigen Abdeckung von Karlei's Point ist es sehr wichtig, dich direkt auf dem Gegner zu befinden, den zu töten möchtest.

Am Anfang von jedem Spiel oder Start eines großen Nephalemportals aktivierst du einmal Shadow Power um die Effekte zu erhalten. Auch nach einem Tod musst du Shadow Power aktivieren.

Halte Vengeance zu jeder Zeit aufrecht (Nutze es alle 20 Sekunden). Bedenke dabei, dass du nach der ersten Aktivierung von Vengeance eine Ausfallzeit von 3 Sekunden hast, da du noch keine Stapel von Gogok of Swiftness hast, wenn du ein Portal betrittst.

Während du dich fortbewegst, verwende Impale nach 4-5 Anwendungen von Vault um den Buff von Chain of Shadows aufrecht zu erhalten.

Hardcore

Der Build ist alles in allem ein sehr robuster Charakter und eine sehr gute Wahl für Hardcore Spieler. Zusätzlich zur Robustheit bist du dauerhaft immun gegen Kontrolleffekte und kannst mit deiner hohen Mobilität mit Leichtigkeit aus gefährlichen Situationen entkommen. Ersetze Ambush durch Awareness wenn die Variante es nicht bereits beinhaltet.


Varianten

Nephalemportale
Shadow Impale Solo T16

The Shadow's Mantle ist typischerweise nicht sehr für das Farmen von Qual-Stufen geeignet, da er sehr limitierten Flächenschaden hat und viel zu viel Schaden macht. Es ist vor allem dann nützlich, wenn es das erste Set ist, das du vervollständigst und damit beginnst, andere Builds, wie UE Multishot und GoD, oder wenn du es als Saison Starter von Haedrig’s Gift.

Konzept
Die Idee ist hier, eine Menge Bewegungsgeschwindigkeit zu sammeln und dabei in der Lage zu sein, die meisten großen Gegner schnell zu töten wenn du an ihnen vorbei kommst. Um das zu erreichen, nutzen wir unser ganzes Arsenal: Avarice Band auf unserem Begleiter kombiniert mit Boon of the Hoarder und Goldwrap, Tactical Advantage und Hot Pursuit. Wir verwenden Rechel's Ring of Larceny und Pandemonium Loopm was bedeutet, dass wir “Chance, Gegner mit Furcht zu erfüllen” auf Helm, Waffe und Köcher stapeln.

Wir fügen weiteren Schaden und utility Gegenstände wie zum Beispiel  Squirt's Necklace, das von Molten Wildebeest's Gizzard geschützt wird. Außerdem nutzen wir Vengeance Seethe, da in Qual 16 alle Monster mit einem Schuss sterben und Karlei's Point deshalb nicht so viel Hass erstatten kann.

Gameplay
Jage Elite-Monster, töte auf dem Weg große Trash Monster und ignoriere alles andere. Impale ist für seine Einfachheit bekannt und in Nephalemportalen hast du nichts, worum du dir Sorgen machen musst.

Setups
Während dem Farmen in Gruppen, tausche Warzechian Armguards und Pandemonium Loop gegen Nemesis Bracers und Avarice Band aus. Ersetze außerdem Convention of Elements durch Ring of Royal Grandeur und statte Gloves of Worship aus.

Es ist auch möglich Sage's Journey für extra Death's Breath zu tragen indem du zwei Teile mit dem Ring of Royal Grandeur ausrüstest und Chain of Shadows in Kanais Würfel verwendest.

Impale ist tatsächlich so stark, dass es möglich ist, beim Portalwächter zwei Teile des The Shadow's Mantle Sets gegen zwei Teile von Cain's Destiny auszutauschen. Dies erlaubt dir, deutlich mehr Greater Rift Keystone zu sammeln.

GR Solo Speeds
Shadow Impale Solo Speeds

Dieses Set eignet sich sehr gut als Solo Speed-Farmer, da er mit seinem sehr hohen Schadens-Output gepaart mit hoher Mobilität und gut zur Jagd von Elite-Monster eignet.

Konzept
Aufgrund unserer hohen Bewegungsgeschwindigkeit, können wir nicht Endless Walk nicht verwenden. Stattdessen nutzen wir Focus und Restraint. Weil du sowieso einen Generator nutzen musst (Grenade) um diese zu aktivieren, können wir auch Wraps of Clarity für zusätzliche Defensive verwenden. Wir verwenden aus dem gleichen Grund auch Elusive Ring.

Zuletzt nutzen wir Squirt's Necklace für doppelten Schaden. Da Impale Dämonenjäger ein Nahkampf-Build mit wenig Flächenschaden ist, müssen wir besonders große Anstrengungen auf uns nehmen um die Squirt's Necklace-Stapel zu beschützen. Zusätzlich zum typischen Molten Wildebeest's Gizzard nutzen wir St. Archew's Gage. Dieser Gegenstand funktioniert wunderbar in Speedruns, da es uns einen massiven Schild gibt, wenn wir einer Elite-Gruppe gegenüberstehen, genau wenn wir es brauchen. 10 Sekunden Schild-Dauer sind mehr als genug, um eine Elite-Gruppe zu töten und weiter zu ziehen. Mit diesem Setup verlieren wir wir diesen Buff nur, wenn wir mehrere Elite-Gruppen an der gleichen Stelle antreffen.

Gameplay
Halte deine Buffs am laufen, indem du alle 5 Sekunden einen Hassgenerator aktivierst, oder laufe herum und jage hauptsächlich Elite-Gegner und große Ansammlungen von Monstern. Wenn du einen Elite-Gegner findest, versuche ihn so schnell wie möglich zu erledigen. Sollte er aggressive Affixe haben, könntest du dein Schild nach ein paar Sekunden verlieren, jedoch sollte der Elite bis dahin schon fast tot sein. Bis du den nächsten Elite-Gegner erreichst, wird sich dein Schild wieder regeneriert haben.

Setups
Wenn du dich nicht mit Schilden und Squirt's Necklace auseinandersetzen möchtest, kannst du es austauschen und das Captain Crimson's Trimmings Set verwenden (mit Chain of Shadow und Ring of Royal Grandeur im Würfel). Tausch außerdem Molten Wildebeest's Gizzard gegen Bane of the Powerful aus. Dieses Setup tut sich etwas schwerer zu überleben und macht etwas weniger Schaden, dieser ist aber sehr konstant.

Wenn du etwas mehr tank und chill sein möchtest, kannst du wieder irgendein Amulett und Bane of the Powerful statt Squirt's Necklace und Molten Wildebeest's Gizzard verwenden. Du kannst außerdem Stone Gauntlets, wenn du die Explosionen von Monstern mit dem Affix Geschmolzen tanken möchtest.

GR Solo Push
Shadow Impale Solo Push

The Shadow's Mantle ist ein solides Set zum Pushen und kann leicht in höhere große Nephalemportale vordringen, ohne viel von die zu verlangen. Normalerweise wird dieser Build aber von anderen Builds übertroffen.

Konzept
Um den Nahkampf mit Monstern in hohen Stufen zu überleben, müssen wir einiges an Zähigkeit in dieses Setup aufnehmen. Dies erreichen wir, indem wir Stone Gauntlets, Elusive Ring ausrüsten sowie Numbing Traps und Sentry Guardian Turret verwenden. Für Schaden verwenden wir das Endless Walk Set und Pain Enhancer. Der Boost in Angriffsgeschwindigkeit von letzterem hilft uns auch bei unserer Erholung. Zuletzt gibt uns Aughild's Authority einen großen Bonus in Offensive und Defensive, speziell gegen Elite-Monster.

In diesem Setup liegt unser Fokus auf Flächenschaden (du willst mindestens 100%) und weniger Angriffsgeschwindigkeit (Nur auf der Waffe und eventuell den Handschuhen).

Gameplay
Wieder liegt unser Hauptaugenmerk auf dem Jagen und Töten von Elite-Monstern. Nicht jedes Elite-Monster ist es allerdings wert, getötet werden, wenn du dich den Limits deines Setups näherst, da du einfach zu viel Zeit benötigst, um sie zu töten.

Das trifft besonders auf Illusionisten, Champion-Monster, “Mehr Leben”-Elite-Monster oder andere Gegner, die gerne weglaufen. Während du Elite-Monster tötest, versuche Trash Monster um sie herum zu sammeln und sie durch passiven Flächenschaden durch Angriffe auf dein Hauptziel zu töten. Auf diese Weise wirst du genug Fortschritt erhalten, um den Portalwächter rechtzeitig zu beschwören. Wenn du eine besonders dichte Monstergruppe hast, kannst du sie auch ohne die Anwesenheit von Elite-Monstern töten. Stehe in einem Oculus Ring und jage sie mit deinem Flächenschaden hoch. Das sollte ausreichen, um genug Fortschritt zu erhalten.

Setups
Mit einem sehr hohen Paragon-Level (5,000+) kannst du den Elusive Ring gegen Convention of Elements. Abgesehen davon kannst du kleine Anpassungen in Schaden und Zähigkeit vornehmen, wie zum Beispiel Wolf Companion gegen Boar Companion oder Sentry Guardian Turret gegen Marked for Death Valley of Death austauschen.

GR Group Speeds
Shadow Impale Group Speeds

Konzept
Diese Version ist darauf ausgelegt, mittlere große Nephalemportal-Stufen in 4 - 6 Minuten zu farmen. Üblicherweise werden hierfür 2 DPS Charaktäre verwendet: Der Flächen Trash Clear und der Portalwächter-Töter (RGK). Impale Dämonenjäger kann die Rolle des RGK sehr gut übernehmen und gleichzeitig mit Wolf Companion 15% multiplikativen Schaden für den Clearer beisteuern.

Dieses Setup ist praktisch vollständig auf maximalen Schaden ausgerichtet und hat nur kleine Änderungen gegenüber dem RGK Setup für sehr hohe Stufen. Wir bringen Chain of Shadows zurück, um mit den Gruppenmitgliedern mithalten zu können. Und wir nutzen Bane of the Powerful statt Bane of the Stricken, da er uns hilft, innerhalb des Portals Elite-Monster zu töten und die Portalwächter-Kämpfe für Bane of the Stricken zu kurz sind, um zu scheinen.

Gameplay
Wieder nichts besonderes im Gameplay der Speeds. Konzentriere dich vollständig auf Elite-Monster, während der andere Damage-Dealer den Trash tötet. Vergiss nicht, alle 5 Sekunden Grenade zu verwenden. Spamme Wolf Companion und halte Vengeance aufrecht.

Setups
Wenn du dich zu schwach anfühlst oder mit keinem zMonk spielst, tausche Squirt's Necklace gegen The Flavor of Time aus.

GR Group RGK
Shadow Impale RGK

Das The Shadow's Mantle Set ist extrem stark als Portalwächter-Killer (RGK), ist aber in der Regel nicht die erste Wahl. Trotzdem bleibt es eine gute Option und ist in der Lage höhere Stufen mit Gruppen zu erreichen.

Konzept
Als ls RGK ist deine einzige Aufgabe zum Portalwächter zu kommen und ihn zu töten. Wir haben dieses Setup für maximalen Schaden ausgerichtet, wodurch du, besonders in sehr hohen Stufen, sehr schwach und hilflos wirst.

Um das zu erreichen, fügen wir eine Menge Gegenstände für Schaden hinzu, indem wir viel Utility herausnehmen. Die Schadens-Gegenstände sind: Focus und Restraint, Squirt's Necklace und Aughild's Authority. Wir können außerdem Chain of Shadows gegen The Witching Hour austauschen. Und zuletzt nutzen wir Bane of the Stricken, ohne den wir die Portalwächter nicht töten können.

Gameplay
Es kann extrem schwierig sein, den Portalwächter ohne zu erreichen, ohne zu sterben. Sei also Vorsichtig beim Fortbewegen sowie bei der Nutzung von Vault, um deine Disziplin nicht vollständig zu verbrauchen und in einer Ecke zu sterben. Beim Portalwächter hältst du den Hotkey für  Impale gedrückt (und nutzt alle 5 Sekunden Grenade) bis er tot ist. Hin und wieder musst du dich aufgrund der von Portalwächtern beschworenen Monstern bewegen, damit alle drei Impale-Projektile auch den Boss treffen.

Du musst mindestens 10 Yards vom Portalwächter entfernt sein, um Steady Aim zu aktivieren. Gleichzeitig willst du nicht zu weit von ihm entfernt sein, um ihn mit deinen 3 Messern zu treffen. Um ein gutes Gefühl zu erhalten, wie weit 10 Yards tatsächlich sind, kannst du den UE Mehrfachschuss Dämonenjäger spielen.

Setups
Wenn du ein Problem damit hast, den Squirt's Necklace-Buff aufrecht zu erhalten, wechsle von Bastions of Will zu Convention of Elements und Elusive Ring. Dieses Setup ist etwas tankier, verliert aber eine Menge Schaden. Du kannst für etwas extra Schaden deiner Gruppe auch die Grenade gegen Marked for Death Valley of Death oder für Schadensreduktion Sentry Guardian Turret austauschen.

Alternativ, wenn du mit einem zDH statt dem zMonk spielst, kannst du Squirt's Necklace und Bastions of Will ablegen und stattdessen Endless Walk und Convention of Elements verwenden. Dieses Setup hält weniger aus als das oben genannte, verursacht aber gleich viel Schaden. Der Vorteil ist hier, dass du dich nicht um ein Schild kümmern.


Video Guide


Mechaniken

Karlei's Point

  • Hass wird nur vom zweiten Treffer zurückerstattet.
  • Impale Ricochet kann, aufgrund der Querschläger, den Hass bereits beim ersten Treffer zurückerstattet.
  • Overpenetration ist auch nützlich für die Hass Rückerstattung und Pain Enhancer funktioniert, wobei die Querschläger keinen signifikanten Schaden machen.

Impale

  • Der erste, getroffene Gegner wird massiven Schaden erhalten, jede andere Schadensquelle kann kann ignoriert werden.
  • Messer werden kegelförmig in die Zielrichtung geworfen, sorge also dafür, so nah wie möglich an dem Gegner zu sein, den du treffen möchtest.
  • Die Schadens-Boni, die von den Runen Chemical Burn und Grievous Wounds angeboten werden sind additiv, nachdem der The Shadow's Mantle (6) Bonus bereits angewendet wurde. Die Schadens-Erhöhung dieser Runen wird euren Schaden in keiner signifikanten Weise erhöhen.

Chain of Shadows

  • Liefert einen Buff, der dich Vault für 2 Sekunden lang kostenlos nutzen lässt, nachdem du Impale verwendest.
  • Achte darauf, Impale häufig genug zu verwenden, wenn du dich fortbewegst, da du sonst schnell keine Disziplin mehr haben wirst.

Shadow Power

  • Nach dem du einmal den Buff verwendet hast, bleibt dieser dank des The Shadow's Mantle (4) Bonus permanent aktiv.
  • Shadow Power erneut zu verwenden, wird nur die Verlangsamung durch Night Bane bewirken.
  • Leben pro getötetem Monster von Bottomless Potion of Mutilation führt bei der Verwendung zu einem Snapshot. Solange du Shadow Power danach nicht wieder verwendest, wirst du diesen dauerhaft haben. Dies wird deine Heilung insgesamt verbessern und ist sehr nützlich, besonder beim Pushen.

Zusammenfassung

  • Erreiche die notwendige Abklingzeitreduktion für permanente Vengeance (37% inklusive aktivem Gogok of Swiftness).
  • Nutze Impale mindestens ein mal alle 2 Sekunden, um den Buff von Chain of Shadows aufrecht zu erhalten.
  • Steh nah an deinen Gegnern, da nur der zuerst getroffene Gegner großen Schaden einstecken wird.
  • Achte darauf, Shadow Power mindestens einmal am Beginn eines Runs zu verwenden, am Besten nachdem du Bottomless Potion of Mutilation verwendet hast.
  • Jage gezielt Elite-Monster und große Trash Monster für deinen Fortschritt. Ignoriere kleine, herumstreunende Monster.

Introduction von Chewingnom.
Guide von wudijo und Northwar.

Ich hoffe du genießt diesen Guide. The Shadow's Mantle Impale ist ein idealer Build für Anfänger und wenn du ihn nicht kennst, probiere ihn doch einfach mal aus.