Gewandung des Seuchengebieters Kadaverlanzen Totenbeschwörer Guide

Pestilence Corpse Lance Solo Push

Einleitung

Willkommen zum Pestilence Master's Shroud Totenbeschwörer, einem Build, der Sperrfeuer an Corpse Lance auf eure Gegner schleudert, während ihr dazu in der Lage seid, diese nahezu unendlich zu spammen durch die mächtige Kombination aus Land of the Dead und Devour. Dieser Build glänzt vor allem in Speedruns wie normalen Nephalemportalen und Speed GRs, kann aber auch einigermaßen bei Solo Pushen sowie als Rift Guardian Killer (RGK) im Gruppenspiel funktionieren.

Dieses Set erhöt den Schaden gemeinsam mit anderen mächtigen Sets wie Captain Crimson's Trimmings und Jesseth Arms. Daneben werdet ihr noch nach Angriffsgeschwindigkeit und Abklingzeitverringerung streben, damit ihr so viele Corpse Lance wie möglich abfeuert!

Obwohl es nicht der stärkste Build in einem der Spielmodi ist, wurde Pestilence Master's Shroud immer gut angenommen dank dem schnellen Spielstil in Speedruns. Falls ihr daran interessiert seid, eine hochfliegende, monstereinfrierende und Lanzen werfende Maschine zu werden - dies ist der Guide für euch! Lasst uns eintauchen und schauen, wie man das Meiste herausbekommt.

Großartig fürs Q16 Farmen ✔
Benutzt drei verschiedene Sets

Stapelt selbst Kritische Trefferchance ✔
Tolle Animationen und Schadensschübe ✔

Fällt auf hohen Stufen ab
Keinerlei Schaden in Downtime
❌ Schwach bis das Set komplett ist
Abhängig von Abklingzeitreduktion


Basis-Setup

Basis-Setup

Gegenstände
Dieser Build nutzt drei verschieden Sets, um den Schaden von Corpse Lance zu maximieren und die Abklingzeit von Land of the Dead so weit wie möglich zu reduzieren. Um dies zu erreichen nehmen wir beide Teile von Jesseth Arms, fünf Teile von Pestilence Master's Shroud und zwei Teile von Captain Crimson's Trimmings während wir Ring of Royal Grandeur nutzen, um die vollen Setboni zu erreichen.

  • Pestilence Master's Shroud gibt uns 3300% Schaden, 50% Schadensreduktion und die Fähigkeit, eine Corpse Lance jedes Mal abzufeuern, wenn wir eine Leiche konsumieren. Devour und Land of the Dead erlaubt uns das Potenzial dieses Sets zu maximieren und lässt die Lanzen richtig fliegen.
  • Jesseth Arms uns 400% Schadensbonus, wenn wir unsere Command Skeletons auf einen Gegner angesetzt haben. Dies kann auch durch Trag'Oul's Corroded Fang und Lost Time ersetzt werden, während man einen Fluch wie Frailty beim Q16 Build benutzt.
  • Captain Crimson's Trimmings ist eine großartige Ergänzung zu diesem Build, da es einen massiven Schadensbonus, Abklingzeitreduktion und Überlebensfähigkeit gibt.
  • Ring of Royal Grandeur ist verpflichtend, da es uns erlaubt, sowohl Captain Crimson's Trimmings als auch Pestilence Master's Shroud zu benutzen, ohne die vollen Boni zu verlieren.
  • Krysbin's Sentence für die 300% Schaden für Gegner in Kontrollverlusteffekten.
  • Reilena's Shadowhook gibt 0.5% Schaden für jeden Punkt maximaler Essenz, den wir haben, was mit Simulacrum Reservoir synergiert.
  • Corpsewhisper Pauldrons gibt uns einen Buff, der mit jeder konsumierten Leiche unseren Schaden um 30% erhöht, was sich bis zu 20 mal stapelt.

Saison 24 Ätherische Waffen

Ätherische Waffen sind seltene, mächtige Waffen, die nur während Saison 24 gefunden werden können. Sie haben unglaubliche Attribute, eine zufällige legendäre Kraft und gewähren eine Passive deiner Klasse. Lies unseren Mechaniken Guide für ätherische Waffen für die gesamten Details zu deren Funktionsweise und unseren Farming Guide für ätherische Waffen, um zu erfahren, wie du sie am einfachsten bekommst. Beachte bei diesem Build folgende Punkte, geordnet nach Priorität:

  1. Die legendäre Kraft
    Dieser Build benötigt Jesseth Arms und entweder Reilena's Shadowhook oder Trag'Oul's Corroded Fang, um zu funktionieren. Da Setboni nicht rollen können, muss unsere ätherische Waffe eine davon haben, damit wir die andere in den Würfel packen können. Außerdem wollen wir einen guten Roll auf unserer legendären Kraft, falls es eine Spanne hat. Fürs Speedfarmen ist es immer hilfreich, eine ätherische Waffe mit Echoing Fury, In-geom oder Messerschmidt's Reaver Kräften parat zu haben, also behalte diese, wenn du sie findest.
  2. Die ätherische Waffe selbst
    Unsere Klasse besitzt 3 verschiedene Waffen, die alle ihre eigenen Vorzüge haben:
    • Blackbog's Sharp - Dies ist mit Abstand die beste Option, da der sich stapelnde Schadensbonus perfekt zu unserem Spielstil passt.
    • Soul Harvest - Dies ist die zweitbeste Option mit tollen Stats und einem Angriffsgeschwindigkeitsbonus, der das Erreichen von Breakpoints viel einfacher macht.
    • Blackhand Key - Dies ist eine Back-up Option, solange du noch keine der anderen Waffen hast. Sie kann für den Furcht-Effekt auch zum Farmen verwendet werden.
  3. Die Stat-Rolls auf der ätherische Waffe
    Jede ätherische Waffe kommt mit seiner eigenen, fixierten Kombination aus mächtigen Affixen. Während einige davon statische Werte besitzen, haben andere eine weite Spanne. Das bedeutet, dass der Unterschied zwischen guten und schlechten Rolls enorm viel ausmachen kann und du das auf jeden Fall berücksichtigen solltest.
  4. Eine nützliche Passive
    Dies ist lediglich das Sahnehäubchen, da eine fünfte Passive für einen Build in keiner Weise entscheidend sein wird und nur einen kleinen Bonus darstellt. Kümmere dich lieber um die oben beschriebenen Punkte. Wirf einen Blick in die Sektion zu Passiven weiter unten, um zu erfahren, welche für dich in Frage kommen.

Globale Stat-Prioritäten

Unsere offensiven Prioritäten sind Abklingzeitverringerung > Angriffsgeschwindigkeit > Kälteschaden > Kritischer Trefferschaden > Kritische Trefferchance zusammen mit soviel Corpse Lance Schaden wie möglich. Wegen der Corpse Lance Brittle Touch Rune wird Kritische Trefferchance hier weniger als in anderen Builds priorisiert. Für die Corpse Lance Ricochet Variante ist es allerdings ein Muss auf jedem möglichen Gegenstand. Wir brauchen genug Angriffsgeschwindigkeit, um den 1.72 Breakpoint für Corpse Lance für einen großen Schadensanstieg zu erreichen. Wir zielen auf 62,5% Abklingzeitverringerung, um den 36 Sekunden Breakpoint für Land of the Dead zu erreichen.

Den Build zusammenstellen

1. Als erstes schließt das Herausforderungsportal ab, um Legendäre Effekte in „Kanais Würfel“ festzuhalten. Dieses kann man einmal wöchentlich für extra Ressourcen abschließen und wir updaten den Guide immer für dich!

2. Sammle das gesamte Pestilence Master's Shroud Set. Jedes Teil kann von Kandala für Bloodshard gegambled werden. Schmelze keine doppelten Setteile ein! Konvertiere sie stattdessen in noch fehlende Teile mithilfe des 4. Rezepts in Kanai’s Würfel. Falls du übrige Handwerksmaterialien hast, kannst du mit dem 3. Rezept im Würfel die übrigen Teile herstellen, allerdings ist dies eine fortgeschrittene Methode und nicht für neue Spieler empfohlen.

3. Gamble von Kadala in dieser Reihenfolge:

  1. Das volle Pestilence Master's Shroud Set
  2. Corpsewhisper Pauldrons
  3. Jesseth Skullshield
  4. Goldwrap und Dayntee's Binding
  5. Krysbin's Sentence, Obsidian Ring of the Zodiac und Convention of Elements
  6. Nemesis Bracers, Strongarm Bracers und Warzechian Armguards

4. Stelle mit dem Rezept auf Seite 3 von Kanai's Würfel Gegenstände in dieser Reihenfolge her:

  1. Sensen für Jesseth Skullscythe
  2. Zweihandäxte für Messerschmidt's Reaver und Reilena's Shadowhook
  3. Zweihandsensen für Reilena's Shadowhook
  4. Amulette für Squirt's Necklace und The Johnstone
  5. Alles, was du aus Schritt 3 noch nicht erhalten hast.

5. Schließe Kopfgelder ab, um wichtige Gegenstände zu erhalten:

  • Akt 1: Ring of Royal Grandeur
  • Akt 2: Gloves of Worship
  • Akt 3: Avarice Band
  • Akt 4: Hier kannst du jeden kopfgeldspezifischen Gegenstand finden
  • Kopfgelder Abgabe: Rezepte für Captain Crimson's Trimmings, Sage's Journey und Cain's Destiny

Item Attributprioritäten

SLOTITEMSTAT PRIORITÄT
HaupthandBlackbog's Sharp
Soul Harvest
Blackhand Key
Jesseth Skullscythe
Trag'Oul's Corroded Fang
Reilena's Shadowhook (im Würfel)
Messerschmidt's Reaver (im Würfel)
1. Schaden
2. Sockel Ramaladni's Gift
3. Angriffsgeschwindigkeit
4. Abklingzeitreduktion
5. Schaden %
6. Maximale Essenz (Sekundär)
NebenhandJesseth Skullshield
Lost Time
1. Abklingzeitreduktion
2. Maximale Essenz (Sekundär)
3. Intelligenz
4. Kritische Trefferchance
5. Rüstung
6. Vitalität
KopfPestilence Mask1. Sockel Flawless Royal Diamond
2. Intelligenz
3. Kritische Trefferchance
4. Vitalität
Hände
Pestilence Gloves
1. Abklingzeitreduktion
2. Angriffsgeschwindigkeit
3. Kritischer Trefferschaden
4. Intelligenz
SchulternPestilence Defense
Corpsewhisper Pauldrons (im Würfel)
1. Corpse Lance Schaden
2. Abklingzeitreduktion
3. Intelligenz
4. Rüstung
Brustschutz Pestilence Robe1. Corpse Lance Schaden
2. Intelligenz
3. Sockel Flawless Royal Ruby
4. Rüstung
BeineCaptain Crimson's Thrust (geschmiedet)1. Intelligenz
2. Vitalität
3. Rüstung
4. Sockel Flawless Royal Ruby
BootsPestilence Battle Boots
Steuart's Greaves
1. Intelligenz
2. Vitalität
3. Rüstung
4. Widerstand gegen alle Schadensarten
Ring 1Krysbin's Sentence
Ring of Royal Grandeur (A1 Kopfgelder, im Würfel)
1. Sockel
2. Abklingzeitreduktion
3. Kritischer Trefferschaden
4. Angriffsgeschwindigkeit
Ring 2Convention of Elements1. Sockel
2. Abklingzeitreduktion
3. Angriffsgeschwindigkeit
4. Kritischer Trefferschaden
ArmschienenNemesis Bracers
Strongarm Bracers
Lacuni Prowlers
Warzechian Armguards (im Würfel)
1. Kälte Schaden
2. Intelligenz
3. Kritische Trefferchance
4. Vitalität
5. Chance auf Rückstoß (Sekundär)
AmulettThe Johnstone
Squirt's Necklace
1. Sockel
2. Kälte Schaden
3. Kritischer Trefferschaden
4. Abklingzeitreduktion
Gürtel
Goldwrap
Captain Crimson's Silk Girdle (geschmiedet)
1. Intelligenz
2. Rüstung
3. Vitalität
4.  Leben %
HeiltrankBottomless Potion of the UnfetteredUm Kontrollverlusteffekte vor
DPS-Phasen zu verhindern

Edelsteine

  • Bane of the Trapped gibt 60% erhöhten Schaden und wird von den meisten schadenverursachenden Builds in Diablo 3 genutzt.
  • Zei's Stone of Vengeance gibt bis zu 80% erhöhten Schaden für jede 10 Yards Abstand von den Monstern bis zu einem Maximum von 40 Yards (ungefähr ein halber Bildschirm)
  • Gogok of Swiftness gibt uns 15% Abklingzeitverringerung und Angriffsgeschwindigkeit, um den 2.0 Breakpoint für Corpse Lance zu erreichen.
  • Bane of the Stricken gibt bis zu 2.3% erhöhten Schaden pro aufeinanderfolgendem Treffer auf demselben Ziel. Dies wird benötigt, um Portalwächter auf hohen Stufen zu besiegen.
  • Boon of the Hoarder kann anstelle von Zei's Stone of Vengeance für erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit auf Q16 genutzt werden.
  • Molten Wildebeest's Gizzard gibt uns einen Schild, um unseren Squirt’s Necklace Effekt zu schützen.

Fertigkeiten

  • Corpse Lance Brittle Touch ist unsere Hauptquelle von Schaden und erhält massive Buffs vom Pestilence (6) Bonus, Simulacrum, Corpsewhisper Pauldrons, The Johnstone und Reilena's Shadowhook.
  • Devour Voracious ist eine grundlegende Fertigkeit in diesem Build, da wir für jede konsumierte Leiche eine Corpse Lance abfeuern. Dies synergiert mit  Corpsewhisper Pauldrons für die Schadenserhöhung der 20 Stapel und Land of the Dead Frozen Lands und gibt extra Schadensreduktion durch Captain Crimson's Trimmings.
  • Simulacrum Reservoir wird zusammen mit Reilena's Shadowhook benutzt, um unsere maximale Essenz zu verdoppeln und unseren Schaden deutlich zu steigern.
  • Command Skeletons Dark Mending ist eine weitere essenzielle Fertigkeit, da sie uns den 400% Schadensbuff vom Jesseth Arms set gibt. Geht also sicher, dass die Skelette auf ein Ziel kommandiert sind!
  • Land of the Dead Frozen Lands gibt uns die Fähigkeit, unsere Leichenfertigkeiten unbegrenzt 10 Sekunden lang einzusetzen. Auch friert es alle Gegner für diese Zeit ein. Diese Fertigkeit ist das Rückgrat für diese Build und der Grund, warum Abklingzeitreduktion so wichtig ist.
  • Blood Rush wird für Mobilität verwendet. Es gibt drei nützliche Runen, je nachdem, was ihr vorhabt: Potency für mehr Zähigkeit, Molting für mehr Leichen und Metabolism für mehr Geschwindigkeit.

Passive

  • Blood Is Power ist hilfreich für seine Abklingzeitreduktion, da wir unser Leben durch Blood Rush und Simulacrum Reservoir ausgeben können.
  • Final Service erlaubt uns dem Tod zu entgehen in einem Build, bei dem Timing so wichtig ist. Genau dann zu sterben, wenn man Land of the Dead aktiviert, kann einen sehr weit zurückwerfen, was man kaum noch aufholen kann, weshalb ein Sicherheitsnetz für diesen Build empfohlen ist.
  • Overwhelming Essence gibt uns 40 Essenz mehr für unseren Reilena's Shadowhook.
  • Stand Alone verdoppelt unsere Rüstung, was wir als Intelligenzklassse sehr gut brauchen können.
  • Swift Harvesting erhöht die Angriffsgeschwindigkeit unserer Grim Scythe wodurch wir schneller Bane of the Stricken stapeln können.
  • Eternal Torment lässt unsere Flüche ewig halten.
  • Spreading Malediction gibt uns 1% Schaden pro verfluchtem Gegner.
  • Fueled By Death lässt uns schneller laufen, wenn wir eine Leiche konsumiert haben.

Paragon Punkte

BasisOffensivDefensivAbenteuer
1. Bewegungs-
geschwindigkeit
1. Abklingzeit-
reduktion
1. Rüstung1. Ressourcenkosten-
reduktion
2. Maximale Essenz2. Angriffs-
geschwindigkeit
2. Leben %2. Flächenschaden
3. Intelligenz3. Kritischer Trefferschaden3. Widerstand gegen alle Schadensarten3. Leben pro Treffer
4. Vitalität14. Kritische Trefferchance4. Lebensregeneration4. Goldsammelradius

1 Füge ein wenig Vitalität hinzu, wenn du dich zu schwach fühlst (insgesamt 700,000 - 800,000 Leben werden empfohlen).

Begleiter

Patch 2.7.0 hat das Begleitersystem überarbeitet und allen 3 Begleitern neue Fähigkeiten und das Ausstrahlungssystem gegeben. Als erstes solltest du unseren kompletten Follower-Guide lesen und dir die wichtigsten Informationen merken:

  1. Das Ausstrahlungssystem ermöglicht es Begleitern, bestimmte legendäre Kräfte mit dir zu teilen. Die wichtigsten davon sind:The Flavor of Time, Nemesis Bracers, Avarice Band, Sage’s Journey und Cain’s Destiny. Klicke auf den Leitfaden oben, um die vollständige Liste zu sehen.
  2. Die Kräfte der Begleiter basieren auf ihrem Hauptattribut (max. 25,000, aber sie haben einen 2.5-fachen Multiplikator, sodass du nur 10.000 benötigst). Das heißt, wir stapeln Intelligenz bei der Verzauberin, Geschicklichkeit beim Schuft und Stärke beim Templer.
  3. Begleiter teilen 20% ihrer Erfahrungs-, Magiefund und Goldfund-Attribute mit dir.
  4. Legendäre Edelsteine wirken nicht auf Begleiter, außer Esoteric Alteration und Mutilation Guard.
  5. Mit Enforcer auf dem Spieler-Charakter ausgerüstet bleiben Begleiter auch ohne Unsterblichkeitsrelikt recht einfach am Leben. Die 90% Schadensreduktion zählt auch für sie.
  6. Die Abklingzeitreduktion funktioniert für keine Begleiter-Fertigkeit außer für die Heal des Templers.
  7. Begleiter richten nie nennenswerten Schaden an; du bist auf dich allein gestellt, um das Portal zu clearen.

Mit diesen Gedanken im Hinterkopf, lasst uns zu unseren Empfehlungen für diesen Build kommen.

Q16 Verzauberin

Q16: Verzauberin

Für Q16 empfehlen wir dieses Verzauberin-Setup, weil sie der einzige Begleiter ist, der Abklingzeitreduktion gibt, wodurch du deine Fähigkeiten öfter spammen kannst. Da es sich um Q16 Runs handelt, wird sie mit Esoteric Alteration und Mutilation Guard am Leben bleiben und Hand of the Prophet verwenden, um alle Fähigkeiten zu erhalten. Dies gibt uns Abklingzeitreduktion, Elementarschaden, reduzierten Schaden von Fernkampfangriffen, Rüstung, Angriffsgeschwindigkeit und einen Cheat-Death.
Stat Prioritäten:Wenn wir das Unsterblichkeitsrelikt nicht haben, müssen wir sicherstellen, dass unsere Verzauberin überlebt und entsprechende Attribute stapeln.

Intelligenz > Vitalität > Leben % > Rüstung > Alle Resistenzen > Leben Pro Treffer > Angriffsgeschwindigkeit.

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für zusätzliche Elite, Death’s Breath und In-geom Procs.
  • Avarice Band: Für den irrsinnigen Gold- und Kugelsammelradius.
  • Ring of Royal Grandeur: Zur Vervollständigung unserer Sets.
  • Gloves of Worship: Für 10-Minuten-Schrein-Buffs.
  • Sage’s Journey: Für doppelte Death’s Breath.
  • Cain’s Destiny: Für 25% mehr Greater Rift Keystone.

Speed GR Verzauberin

Speed GR: Verzauberin

Für Speed GRs empfehlen wir dieses Verzauberin-Setup, weil sie der einzige Begleiter ist, der Abklingzeitreduktion gibt, was dir erlaubt, deine Fähigkeiten mehr zu spammen. Da es sich um Speedruns handelt, wird sie mit Esoteric Alteration und Mutilation Guard am Leben bleiben und Hand of the Prophet verwenden, um alle Fähigkeiten zu erhalten. Dadurch erhalten wir Abklingzeitreduktion, Elementarschaden, verringerten Schaden von Fernkampfangriffen, Rüstung, Angriffstempo und einen Cheat Death.

Stat Prioritäten:

Wenn wir das Unsterblichkeitsrelikt nicht haben, müssen wir sicherstellen, dass unsere Verzauberin überlebt und entsprechende Attribute stapeln

Intelligenz > Vitalität > Leben % > Rüstung > Alle Resistenzen > Leben Pro Treffer > Angriffsgeschwindigkeit.

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für mehr Fortschritt durch das spawnen zusätzlicher Elite.
  • Oculus Ring: Für 85% erhöhten Schaden.
  • Ice Climbers: Um deinen Begleiter immun gegen Einfrier- und  Immobilisierungseffekte zu machen.
  • Hellfire Ring, Leoric's Crown und Cain's Destiny: Für mehr Erfahrung und Angriffsgeschwindigkeit.

GR Push Verzauberin

Pushen großer Nephalemportale: Verzauberin

Für das Pushen großer Nephalemportale empfehlen wir dieses Verzauberin-Setup für die Verlangsamung von Temporal Pulse, Abklingzeitreduktion von Prophetic Harmony, Schadensreduzierung und Rüstung von Powered Shield und die Angriffsgeschwindigkeit von Focused Mind.

Stat-Prioritäten:

Da wir das Unsterblichkeitsrelikt haben, brauchen wir die Überlebensfähigkeit unserer Verzauberin nicht zu erhöhen.

Intelligence > Angriffsgeschwindigkeit.

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time[/d3planner-item]: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für mehr Fortschritt durch das Spawnen zusätzlicher Elite.
  • Oculus Ring: Für 85% erhöhten Schaden.
  • Unity: Für 50% Schadensreduzierung, wenn du auch zusätzlich einen trägst.
  • Ice Climbers: Um deinen Begleiter immun gegen Einfrier- und  Immobilisierungseffekte zu machen.
  • Leoric's Crown und Cain's Destiny: Für mehr Erfahrung und Angriffsgeschwindigkeit.

Gameplay

Das Wichtigste ist, nicht zu vergessen, dass wir nur Schaden machen, während Land of the Dead aktiv ist und dieses Fenster nur 10 Sekunden lang ist. Also muss man im Hinterkopf behalten, diese Fertigkeit in Verbindung mit dem Kälte-Schadenszyklus von Convention of Elements zu verwenden und vorher so viele Elitegegner zu sammeln, wie möglich.

  1. Jage nach Elitegegnern und versammle andere Gegner um sie.
  2. Halte Corpsewhisper Pauldrons und Gogok of Elements aktiv, so gut es geht, während du allen Angriffen ausweichst. Du generierst dafür Leichen durch Blood Rush Molting.
  3. Aktiviere Command Skeletons auf ein Ziel, um den Schadensbonus von Jesseth Arms zu erhalten.
  4. Zwischen mitte-Physisch und mitte-Gift im Zyklus von Convention of Elements, wirke Simulacrum und Land of the Dead.
  5. Spamme Devour so schnell es geht, töte ein kleines Ziel für Oculus Ring und spring hinein, bevor du dir einen Elitegegner mit Corpse Lance vornimmst.
  6. Sobald Land of the Dead vorbei ist, starte erneut und suche nach weiteren Elitegegnern!

Manche Elitegruppen sind nicht so einfach für diesen Build. Elitegegner mit den Fähigkeiten Abschirmend und Illusionist sowie blaue Elitegruppen mit 5 Gegnern können zum Problem werden und sollten ausgelassen werden. Fokussiere Elitegegner, die du schnell töten kannst!

Wenn du Gogok of Swiftness gut aufrechterhältst und perfekte Abklingzeitreduktions-Werte hast, kannst du zwischen entweder 2 oder 3 Zyklen von Convention of Elements für deine Schadensphasen hin und her wechseln.

Hardcore

Dieser Build ist nicht sehr Hardcore-freundlich, da die Downtime von Land of the Dead schnell zu Problemen führen kann. Es kann immer noch ein hervorragender Speedfarming Build sein, solange ihr genug Abklingzeitreduktion habt und euch gut positioniert. Ein guter Weg, die Zähigkeit dieses Builds zu steigern, ist, mehr Paragonpunkte in Vitalität zu stecken und Esoteric Alteration anstelle von Zei's Stone of Vengeance zu benutzen.


Varianten

Nephalemportale
Q16 Kopfgelder und Nephalemportale

Ätherische Waffen
Solange du keine passende ätherische Waffe besitzt, verwende Jesseth Arms.

Konzept
Dies ist das berühmte "Autolancer" Build für Q16 Runs. Für speedruns wollen wir unsere Abklingzeit maximieren, so dass wir stets Land of the Dead aktiv haben und der Pestilence Master's Shroud (2) Bonus den meisten Schaden austeilt.

Gameplay
Der Spielstil ist im Grunde sehr einfach in Q16, da Land of the Dead stets aktiv sein sollte. Spamme Devour und Blood Rush, während du durch das Portal fliegst und alles um dich herum sollte einfach sterben! Um mit dem Abklingzeit-Management zu helfen und den Jesseth Arms Buff oben zu halten, verwende Numlock oder spamme ansonsten Command Skeletons dauerhaft, während du so viel wie möglich mit dem Mauszeiger über Gegner fährst, um Obsidian Ring of the Zodiac zu proccen. Bei Elite und dem Boss kannst du auch manuell Corpse Lance wirken, um die DPS zu verbessern.


Setups
Sobald du ausreichend Geschwindigkeit hast, kannst du denselben Build auch ohne Jesseth Arms und dem Zwang zum Spammen von Command Skeletons spielen, indem du Reilena's Shadowhook ausrüstest, Obsidian Ring of the Zodiac gegen Haunted Visions tauschst und die Skelette mit Simulacrum Reservoir ersetzt.

Bei hohem Paragon (4000+) kannst du Jesseth Arms gegen In-Geom und Lost Time tauschen. Das garantiert so gut wie keine Downtime und gibt dir noch mehr Geschwindigkeit.

Solo Push
Solo Push

Ätherische Waffen
Solange du keine passende ätherische Waffe besitzt, verwende Jesseth Arms.

Konzept
Im Solo Push bist du mit diesem Build eine Elitejagd-Maschine. Kurze Phasen mit massivem Burstschaden erlauben es dir, Gegner förmlich schmelzen zu lassen. Die Grundidee ist es, mehrere Elitegegner während der Abklingzeit von Land of the Dead zu sammeln, um deine Effizienz zu maximieren.

Gameplay
Solopushen mit diesem Build kann sehr anstrengend sein und erfordert perfekte Abklingzeitplanung sowie die Fähigkeit in schwierigen Situationen allen Angriffen auszuweichen, ohne zu sterben. Die Rotation funktioniert wie folgt:

  1. Halte Corpsewhisper Pauldrons und Gogok of Elements mit den Leichen von Blood Rush oben.
  2. Versammle deine Gegner und verwende Command Skeletons auf ein Ziel.
  3. Zwischen mitte-Physisch und mitte-Gift im Zyklus von Convention of Elements, wirke Simulacrum und Land of the Dead und spamme Corpse Lance auf dein Ziel. Bestenfalls erzeugst du vorher einen Oculus Ring.
  4. Spamme Devour so viel es geht währenddessen.
  5. Wenn Land of the Dead ausgelaufen ist, gehe erneut auf die Jagd und finde weitere Elite, bis es wieder bereit ist.

Setups
Wenn du starke Problem damit hast, Squirt's Necklace aktiv zu halten, kannst du auch The Johnstone verwenden. Beachte jedoch, dass die Convention of Elements Rotation damit umso wichtiger wird, da der Schadensbonus dieses Amulett nur für eine limitierte Anzahl an Angriffen gilt, die schnell aufgebraucht werden. Außerdem kannst du damit quasi keinen Schaden anrichten, bis du zu Beginn des Portals oder nach einem Tod mindestens einmal Land of the Dead gewirkt hast und du kannst auch zwischen den Schadensphasen Corpsewhisper Pauldrons nicht aufrechterhalten. Insgesamt ist dies also nur eine Notfalloption.

Es ist auch möglich, ein ähnliches Setup mit Trag'Oul's Corroded Fang anstelle von Reilena's Shadowhook zu spielen, indem Simulacrum durch Decrepify Borrowed Time ersetzt wird. Dies erlaubt dir einfacheres Überleben, da die Gegner verlangsamt werden und weniger Schaden austeilen. Dazu benötigst du keine Maximale Essenz Rolls auf deinen Gegenständen und du kannst die Overwhelming Essence Passive durch Spreading Malediction ersetzen. Das Schadenspotenzial ist damit ein wenig reduziert, allerdings geht deine Überlebensfähigkeit stark nach oben und mit ausreichend verfluchten Zielen kannst du Land of the Dead zuverlässig alle 2 Convention of Elements Zyklen wirken. Der große Nachteil ist, dass du fast keinen Schaden an Gegnern austeilen kannst, die du vorher nicht verfluchen konntest.

Group RGK
Rift Guardian Killer

Ätherische Waffen
Solange du keine passende ätherische Waffe besitzt, verwende Jesseth Arms.

Konzept
In Gruppen ist es unsere Aufgabe, den Portalwächter zu töten (auf Englisch Rift Guardian Killer (RGK). Es ist darauf hinzuweisen, dass momentan dieses Setup in keinster Weise an die Top-Builds herankommt.

Gameplay
Während des Portals ist unser Job einfach. Meistens schwingen wir einfach Grim Scythe Cursed Scythe, um alle 3 Flüche auf die Monster zu legen. Sobald der Trash Killer bereit ist, loszulegen, nutzen wir Land of the Dead und feuern möglichst viele Corpse Lance Brittle Touch auf die Elite, um die Kritische Trefferchance auf ihnen zu erhöhen. In einigen Situationen kann unser Schaden sogar reichen, um Elite zu töten, die unser Trash Killer nicht geschafft hat. Sprecht euch auf jeden Fall mit euren Supportern ab, wann Land of the Dead eingesetzt werden soll, da es den gesamten Bildschirm einfriert und das Zusammenziehen von Gegnern unmöglich macht.

Beim Portalwächter: Aktiviert zu Beginn Command Skeletons. Wenn ihr bereit seid, aktiviert Land of the Dead zwischen Mitte-Physisch und Mitte-Gift im Zyklus von Convention of Elements, rennt weg für Zei's Stone of Vengeance Schaden und spammt Devour und Corpse Lance, um den Boss runterzubrennen. Um eure Blood is Power Passive vernünftig zu proccen, müsst ihr zwischen den Zyklen vom Boss Schaden nehmen. Nehmt diesen Schaden direkt nach eurer Rotation, sodass ihr Squirt's Necklace wieder für den nächsten Zyklus habt.

Setups
Als extrem gierige Variante lässt sich Blood Rush gegen Skeletal Mage Skeleton Archer tauschen, um den 2.4 APS Breakpoint und noch mehr Bane of the Stricken Stapel zu erhalten. Wenn ihr das tut, stellt euch auf viele Tode ein.


Mechaniken

Reilena's Shadowhook

  • Reilena's Shadowhook gibt einen signifikanten Schadensbonus abhängig von der Maximalen Essenz. Stelle sicher, dass sowohl Haupt- als auch Nebenwaffe diesen Affix als sekundären Wert haben und du Simulacrum Reservoir und Overwhelming Essence nutzt, um sie noch höher zu bekommen.

Corpse Lance

  • Angriffsgeschwindigkeit beeinflusst nur eure manuellen Lanzen, bei 6 Frames wirkt ihr 100, bei 5 Frames wirkt ihr 120 (+20%) und bei 4 Frames wirkt ihr 150 (+25%) während Land of the Dead. Ihr habt allerdings 200 Devour und euer Gesamtschaden wird dabei lediglich um 6.67% bei 2.0 APS (Angriffe pro Sekunde/Attacks per Second) und um 16.67% bei 2.4 APS erhöht.

Devour

  • Verbraucht 20 Leichen pro Sekunde und gibt damit gesamt 200x Corpse Lance während Land of the Dead.

Corpsewhisper Pauldrons

  • Der Bonus ist dynamisch und Corpse Lance hat eine Flugzeit, was bedeutet, dass wenn die erste Lanze einschlägt, man bereits 13+ Stapel durch Devour und Corpse Lance Spam hat.


Zusammenfassung

  • Fokussiert euch darauf, das Pestilence Master's Shroud Set und das Jesseth Arms Set zu finden, dann erledigt Kopfgelder, um so schnell wie möglich den Ring of Royal Grandeur und das Rezept und die Materialien für das Captain Crimson's Trimmings Set zu bekommen.
  • Maximiert Abklingzeitreduktion auf euren Gegenständen und erreicht den 2.0 Angriffsgeschwindigkeit Breakpoint für die maximale Anzahl Lanzen.
  • Wählt eure Eliteziele gut und lernt, mit den Kälte-Zyklus der Convention of Elements zu spielen.
  • Bleibt mobil, sammelt große Menge an Gegnern und nutzt euer Land of the Dead für maximalen Schaden zur richtigen Zeit!

Die Stadt ist Lava!

Ursprünglicher Guide von Raxxanterax. Übersetzt von Coniugatio und wudijo. Updates von wudijo.