N6M4 Splitterpfeil Dämonenjäger Guide

N6M4 Solo Push

Einführung

Über die Geschichte von Diablo 3 hinweg basierte der Embodiment of the Marauder Sets komplett auf Geschütztürmen . In Saison eins hat dies dank der automatisch feuernden Geschütztürme in Kombination mit der Slowball Ball Lightning Rune die Rangliste dominiert, bevor es in Saison 2 so überarbeitet wurde, dass die Sentry nur noch dann, feuern, wenn man selbst auch feuert.

Über die verschiedenen Saisons hinweg war der Kraftanstieg des (6) Bonus leider so stark, dass er den ursprünglichen Marauder Spielstiel komplett zerstört hat, zu dem Punkt, dass der Dämonenjäger 98% des Schadens mittlerweile selbst verursacht und Sentries nur noch visuelle Effekte produzieren.

Es gibt jedoch einen anderen Weg! N6M4 ist ein Hybrid-Build, der zwei Sets gleichzeitig benutzt: Natalya's Vengeance und Embodiment of the Marauder. Es hat dort Erfolg, wo das letztere versagt, nämlich darin, uns Dämonenjägern einen Build zu geben, bei dem sich der gesamte Spielstiel um die Sentry dreht. Nun verursachen diese allen Schaden, während die Aufgabe des Spielers ist, die Sentries strategisch gut zu platzieren und feuern zu lassen.


Dieser Build ist ein Flachenschaden build, da Sentries, und vor allem Cluster Arrow, diesen Effekt hervorrufen können. Dieser Build entwickelt einen komplett einzigartigen Spielstiel mit interessanten Interaktionen (siehe Mechaniken), bei dem man selbst Taktiker wird, Sentries an strategisch guten Orten platziert und auf dem Schlachtfeld Verwüstung sät. Er ist jedoch relativ langsam für Nephalemportale, Kopfgelder oder Solo Große Nephalemportale, in denen der GoD DH build ihn bei weitem übertrifft. Aus diesem Grund ist der Build nur dazu ausgelegt, höhere Plätze auf der Rangliste zu erreichen.

Coole visuelle Effekte ✔
Keine Abklinzeitabhängigkeit ✔
Beinhaltet einen Streichelzoo ✔
Einzigartiger Geschützturm-basierter Spielstil ✔

❌ Limitierte Itemauswahl
❌ Langsam und umständlich
❌ Niedriger Einzelzielschaden
❌ Anfällig für Kontrollverlusteffekte


Core Setup

Core Item Build

Items

  • Natalya's Vengeance Set gibt 60% Schadensreduktion und 14000% erhöhten Schaden für alle Fähigkeiten und Attacken
  • Embodiment of the Marauder Set lässt alle Sentry Cluster Arrows zusammen mit dem Spieler und 400% erhöhtem Schaden abfeuern. Dies, multipliziert mit 5 Sentries ergibt 25-fachen Schaden. Wir bekommen des Weiteren zugriff auf alle Companions, dank dem (2) Bonus.
  • Ring of Royal Grandeur ist erforderlich, um die Boni der beiden Sets zu bekommen. Man benötigt 3 Marauder und 5 Natalya Teile. Dies bedeutet, dass man immer Marauder's Spines, Natalya's Slayer und Natalya's Reflection. benötigt. Die Brust sollte Natalya's Embrace, sein, da diese Hassregeneration rollen kann. Die anderen vier Items – Schuhe, Hosen, Helm und Handschuhe – können eine beliebige Kombination aus Marauder und Natalya Teilen sein.
  • Manticore erhöht den Schaden von Cluster Arrow um 300% und reduziert die Hasskosten um 50%.
  • Bombardier's Rucksack lässt und zwei extra Sentry beschwören und verleiht ihnen 100% mehr Schaden, der auch für die von Geschütztürmen abgefeuerten Cluster Arrows gilt.
  • Zoey's Secret, ein Komplementärgegenstand für das Embodiment of the Marauder Set, gibt 63% Schadensreduktion
  • Wraps of Clarity verleihen weitere 50% Schadensreduktion, eine natürliche Wahl für Builds, die Hassgeneratoren benutzen.



Globale Attributprioritäten
N6M4  ignoriert Abklingzeitverringerung und Angriffsgeschwindigkeit komplett. Es sind in diesem Build keine wichtigen Fähigkeiten mit hoher Abklingzeit vorhanden, und der Schaden ist durch die Menge an Hass, die generiert werden kann, limitiert. Aus diesem Grund investieren wir ziemlich viel in Ressourcenkostenreduktion und Hassregeneration. Generell sollte die Attributpriorität so aussehen: Feuer Schaden > Sentry Schaden > Cluster Arrow Schaden > kritischer Trefferchance/-schaden > Hassregeneration > Ressourcenkostenreduktion > Flächenschaden.

Für Zähigkeit gehen wir wie üblich vor: man bekommt Vitalität, Widerstand gegen alle Schadensarten, und falls möglich, prozentuales Leben auf Schuhen, Hosen und Gürtel. N6M4 bekommt üblicherweise nicht viel Vitalität von Gegenständen, da die normalen Plätze dafür von Ressourcenkostenreduzktion, Hassregeneration und Fähigkeitenschaden eingenommen werden. Aus diesem Grund muss man ein paar mehr Paragonpunkte in Vitalität investieren.

Da es keine Vengeance in N6M4 gibt, ist Kontrollverlustreduktion ein wertvoller Effekt auf beiden Ringen, dem Amulett und Helm, da wir sehr anfällig für Harte Kontrollverlusteffekte sind und diese abzuschwächen unseren Spielstil signifikant erleichtert. Es ist jedoch wichtiger, die richtigen Primäraffixe zu erlangen, bevor man versucht, an Kontrollverlustreduktion zu kommen.

Den Build Zusammenstellen

1. Als erstes schließt das Herausforderungsportal ab um legendäre Effekte in „Kanais Würfel“ festzuhalten. Dieses kann man einmal wöchentlich für extra Ressourcen abschließen, und wir updaten den Guide immer für dich!

2. Sammelt das volle Natalya's Vengeance Set sowie die Schultern und 2 andere Teile des Embodiment of the Marauder Sets. Jedes Teil kann von Kadala für Blood Shard errollt werden. Zerlegt keine doppelten Setteile, die ihr findet! Mithilfe von Rezept 4 in Kanai’s Würfel können diese zu einem anderen Teil konvertiert werden. Falls euch nur noch Natalya’s Slayer oder Natalya’s Reflection fehlen – rollt nicht für sie! Rollt für einfache und günstige Gegenstände, wie zum Beispiel Hosen, und konvertiert diese mit Rezept 4. Falls ihr extra Materialien habt, könnt ihr Rezept 3 benutzen, um die übrigen Teile herzustellen. Dies ist allerdings teuer und für neuere Spieler nicht empfohlen.

3. Gamble bei Kadala in dieser Reihenfolge:

  1. Das volle Natalya's Vengeance Set
  2. Schultern + 2 andere Teile des Embodiment of the Marauder Set
  3. Zoey's Secret
  4. Bombardier's Rucksack
  5. Nemesis Bracers und Wraps of Clarity
  6. The Cloak of Garwulf und Cindercoat
  7. Convention of Elements, Natalya's Reflection und The Compass Rose

4. Stelle mit dem Rezept auf Seite 3 von Kanais Würfel Gegenstände in dieser Reihenfolge her:

  1. Armbrüste, um Manticore
  2. Amulette, um The Traveler's Pledge und Squirt's Necklace zu erhalten
  3. Alles, dass du aus Schritt 3 noch nicht erhalten hast.

5. Schließe Kopfgelder ab, um wichtige Gegenstände zu erhalten:

  • Akt 1: Ring of Royal Grandeur
  • Akt 2: Gloves of Worship (for your follower)
  • Akt 3: Avarice Band
  • Akt 4: Hier könnt ihr jeden kopfgeldspezifischen Gegenstand finden
  • Kopfgelder einlösen für: Rezepte für Captain Crimson's Trimmings, Cain's Destiny und Sage's Journey (für deinen Begleiter)

Item Stat-Prioritäten

SLOTITEMSTAT PRIORITÄT
HaupthandNatalya's Slayer
Manticore (im Würfel)
1. Schaden
2. Sockel Ramaladni's Gift
3. Prozentualer Schaden
4. Flächenschaden
5. Ressourcenkostenreduktion
6. Hassregeneration
7. Schaden gegen Champions
8. Beweglichkeit
NebenhandBombardier's Rucksack1. Kritische Trefferchance
2. Sentry Schaden
3. Flächenschaden
4. Hassregeneration
5. Ressourcenkostenreduktion
6. Elite-Schaden
7. Beweglichkeit
KopfMarauder's Visage
Natalya's Sight
1. Sockel Flawless Royal Topaz
2. Cluster Arrow Schaden
3. Kritische Trefferchance
4. Beweglichkeit
HändeMarauder's Gloves
Natalya's Touch
1. Kritische Trefferchance
2. Kritischer Trefferschaden
3. Flächenschaden
4. Ressourcenkostenreduktion
5. Beweglichkeit
SchulternMarauder's Spines1. Sentry Schaden
2. Flächenschaden
3. Ressourcenkostenreduktion
4. Beweglichkeit
BrustpanzerNatalya's Embrace
The Cloak of Garwulf (im Würfel)
1. Sockel Flawless Royal Diamond
2. Sentry Schaden
3. Hassregeneration
4. Beweglichkeit
5. Widerstand gegen alle Schadensarten
6. Vitalität
BeineMarauder's Encasement
Natalya's Leggings
Hexing Pants of Mr. Yan (im Würfel)
1. Sockel Flawless Royal Diamond
2. Widerstand gegen alle Schadensarten
4. Beweglichkeit
5. Vitalität
FüßeMarauder's Treads
Natalya's Bloody Footprints
1. Cluster Arrow Schaden
2. Widerstand gegen alle Schadensarten
3. Dexterity
4. Vitality
Ring 1Natalya's Reflection
Ring of Royal Grandeur (A1 Kopfgelder, im Würfel)
1. Sockel
2. Kritischer Trefferschaden
3. Kritische Trefferchance
4. Schaden
5. Flächenschaden
Ring 2Convention of Elements 1. Sockel
2. Kritischer Trefferschaden
3. Kritische Trefferchance
4. Schaden
5. Flächenschaden
Armschienen
Wraps of Clarity
Nemesis Bracers
1. Feuerschaden
2. Kritische Trefferchance
3. Beweglichkeit
4. Leben pro Treffer
5. Vitalität
AmulettSquirt's Necklace1. Sockel
2. Kritischer Trefferschaden
3. Feuerschaden
4. Kritische Trefferchance
GürtelZoey's Secret 1. Widerstand gegen alle Schadensarten
2. Beweglichkeit
4. Vitalität
5. Leben %

Edelsteine

  • Zei's Stone of Vengeance ist der stärkste Edelstein für Schaden in Fernkampf-Builds mit einem separaten 80% Schadensmultiplikator
  • Enforcer Ist der übliche Edelstein für Begleiter-Builds, es gibt einen separaten 60% Multiplikator für Sentry und macht unseren Streichelzoo an Companion extrem zäh.
  • Bane of the Trapped addiert weitere 60% Schaden zu diesem Build. Der Bonus wird durch Sentry Polar Station und Spider Companion aktiviert.

Fähigkeiten

  • Sentry ist der Grundbaustein von N6M4.
  • Cluster Arrow ist unser Hauptangriff. Die Loaded For Bear Rune wird für ihren hohen Schaden und unbegrenzte Reichweite genutzt.
  • Evasive Fire Focus ist der Hasserzeuger mit der angenehmsten Animation. N6M4 benutzt es tatsächlich zu seinem eigentlichen Zweck, um Hass zu generieren.
  • Companionist unabdinglich wegen des Embodiment of the Marauder (2) Bonus.
  • Rain of Vengeance notwendig, um Natalya's Vengeance Set Boni zu aktivieren. Flying Strike wird für extra Schutz und Schlachtfeldkontrolle genutzt.
  • Vault Tumble wird für Bewegung und um zu vermeiden, dass man zwischen Monstern gefangen wird, genutzt.

Passive

  • Cull the Weak ist die stärkste Dämonenjäger Passive für Schaden, mit einem seperaten 20% Schadensmultiplikator.
  • Custom Engineering erlaubt uns einen extra Sentry aufzustellen, was sich in 25% Schaden übersetzt, und verdoppelt ihre Dauer.
  • Steady Aim erhöht den Schaden um weitere 20% falls keine Gegner in der Nähe sind. Aufgrund der Companions und der Reichweite des Builds passt es sehr gut zu diesem Build
  • Single Out gibt uns einen großen Schadensbonus gegen einzelne Ziele wie den Portalwächter, bei dem wir typischerweise Probleme haben, da wir nicht Bane of the Stricken benutzen.
  • Andere Optionen für passive Fertigkeiten wären Ballistics für Rakten-basierte Runen von Cluster Arrow, Tactical Advantage und Blood Vengeance für speedfarming, oder Awareness.

Paragon Punkte

BasisOffensivDefensivAbenteuer
1. Bewegungs-
geschwindigkeit1
1. Kritischer Trefferschaden1. Widerstand gegen alle Schadensarten1. Flächenschaden
2. Maximaler Hass2. Kritische Trefferchance2. Rüstung2. Ressourcenkostenreduktion
3. Beweglichkeit3. Angriffsgeschwin-digkeit3. Leben %3. Leben pro Treffer
4. Vitalität24. Abklingzeitreduktion4. Lebensregeneration4. Pickup Radius

1 Ihr braucht nur 30 Punkte in Bewegungsgeschwindigkeit (weniger, wenn ihr Bewegungsgeschwindigkeit auf den Schuhen habt), da die 10% vom Ferret Companions zum 25% Cap zählen.
2 Nehmt etwas Vitatiltät dazu, wenn ihr euch zu weich fühlt (750,000 maximale Leben sind empfehlenswert).

Begleiter

Patch 2.7.0 hat das Begleitersystem überarbeitet und allen 3 Begleitern neue Fähigkeiten und das Ausstrahlungssystem gegeben. Als erstes solltest du unseren kompletten Follower-Guide lesen und dir die wichtigsten Informationen merken:

  1. Das Ausstrahlungssystem ermöglicht es Begleitern, bestimmte legendäre Kräfte mit dir zu teilen. Die wichtigsten davon sind: The Flavor of Time, Nemesis Bracers, Avarice Band, Sage’s Journey und Cain’s Destiny. Klicke auf den Leitfaden oben, um die vollständige Liste zu sehen.
  2. Die Kräfte der Begleiter basieren auf ihrem Hauptattribut (max. 25,000, aber sie haben einen 2.5-fachen Multiplikator, sodass du nur 10,000 benötigst). Das heißt, wir stapeln Intelligenz bei der Verzauberin, Geschicklichkeit beim Schuft und Stärke beim Templer.
  3. Follower teilen 20% ihrer Erfahrungs-, Magiefund und Goldfund-Attribute mit dir.
  4. Legendäre Edelsteine wirken nicht auf Begleiter, außer Esoteric Alteration und Mutilation Guard.
  5. Die Abklingzeitreduktion funktioniert für keine Begleiter-Fertigkeit außer für das Heal des Templers.
  6. Begleiter richten nie nennenswerten Schaden an; du bist auf dich allein gestellt, um das Portal zu clearen.

Mit diesen Gedanken im Hinterkopf, lasst uns zu unseren Empfehlungen für diesen Build kommen.

Q16 Verzauberin

Q16 Enchantress

Für Q16 empfehlen wir dieses Verzauberin-Setup, weil sie der einzige Begleiter ist, der Abklingzeitreduktion gibt, wodurch du deine Fähigkeiten öfter spammen kannst. Da es sich um Q16-Inhalte handelt, wird sie mit Esoteric Alteration und Mutilation Guard am Leben bleiben und Hand of the Prophet verwenden, um alle Fähigkeiten zu erhalten. Dies gibt uns Abklingzeitreduktion, Elementarschaden, reduzierten Schaden von Fernkampfangriffen, Rüstung, Angriffsgeschwindigkeit und einen Cheat-Death.

Stat-Prioritäten:

Wenn wir das Unsterblichkeitsrelikt nicht haben, müssen wir sicherstellen, dass unsere Verzauberin überlebt und entsprechende Attribute stapeln.

Intelligenz > Vitalität > Leben % > Rüstung > Alle Resistenzen > Leben Pro Treffer > Angriffsgeschwindigkeit.

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für zusätzliche Elites, Death’s Breath und In-geom Procs.
  • Avarice Band: Für den irrsinnigen Gold- und Kugelsammelradius.
  • Ring of Royal Grandeur: Zur Vervollständigung unserer Sets.
  • Gloves of Worship: Für 10-Minuten-Schrein-Buffs.
  • Sage’s Journey: Für doppelte Death’s Breaths.
  • Cain’s Destiny: Für 25 % mehr Greater Rift Keystone.
Speed GR Templer

Speed GR Templer

Für schnelle große Nephalemportale empfehlen wir dieses Templer-Setup, da er der einzige ist, der Heilung und Hassregeneration hat. Da dies hier schneller Inhalt ist, wird er mittels Esoteric Alteration und Mutilation Guard überleben und Hillenbrand's Training Sword benutzen, um seine Abklingzeiten um 50% zu reduzieren. Dies erlaubt ihm die ganze Zeit Heal auf uns zu benutzen und Onslaught zu aktivieren.

Stat-Prioritäten:

Da wir das Unsterblichkeitsrelikt haben, müssen wir die Überlebensfähigkeit unseres Templers nicht beachten.

Stärke > CDR > Angriffsgeschwindigkeit.

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für mehr Fortschritt durch das Spawnen zusätzlicher Elites.
  • Oculus Ring: Für 85% erhöhten Schaden.
  • Unity: Für 50% Schadensreduzierung, wenn du auch zusätzlich einen trägst.
  • Ice Climbers: Um deinen Begleiter immun gegen Einfrier- und  Immobilisierungseffekte zu machen.
  • Leoric's Crown und Captain Crimson's Trimmings: Für mehr Abklingzeitreduktion auf Heal.


GR Pushing Templer

Pushen großer Nephalemportale: Templer

Für das Pushen großer Nephalemportale empfehlen wir dieses Templer-Setup für die Aufrechterhaltung von Heal, den 10% erhöhten Schaden von Onslaught und die sehr mächtige Cheat Death-Mechanik von Guardian. Dies ist der einzige Begleiter-Build, der Abklingzeitreduktion stapelt, weil es mit Heal funktioniert. Da wir das Unsterblichkeitsrelikt nehmen, benötigen wir keine Überlebensfähigkeits-Stats.

Stat-Prioritäten:

Da wir das Unsterblichkeitsrelikt haben, müssen wir die Überlebensfähigkeit unseres Templers nicht beachten.

Stärke > CDR > Angriffsgeschwindigkeit.

Fundamentale Items:

  • The Flavor of Time: Für doppelte Dauer von Pylonen.
  • Nemesis Bracers: Für mehr Fortschritt durch das Spawnen zusätzlicher Elites.
  • Oculus Ring: Für 85% erhöhten Schaden.
  • Unity: Für 50% Schadensreduzierung, wenn du auch zusätzlich einen trägst.
  • Ice Climbers: Um deinen Begleiter immun gegen Einfrier- und  Immobilisierungseffekte zu machen.
  • Leoric's Crown und Captain Crimson's Trimmings: Für mehr Abklingzeitreduktion auf Heal.

Gameplay

  • Stellt die Sentry an strategisch gute Orte: mindestens eine muss im Pull sein, um Bane of the Trapped und Cull the Weak zu proccen. Der Rest geht an Orte mit guter Sichtlinie oder in Ecken, an denen sie eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, in die richtige Richtung zu schauen.
  • Alternieren zwischen Evasive Fire zur Hassgeneration Cluster Arrow um ihn auszugeben. Ihr habt hier zwei Hauptziele. Als Erstes geht sicher, dass euer Hass nie voll ist, auf diesem Weg ist die passive Hassregeneration nicht verschwendet. Als Zweites müsst ihr fast vollen Hass und eure Wraps of Clarity am start Feuer Convention of Elements Zyklus erneuert haben.
  • Stutter stepped zwischen Angriffen, um Teile des Schadens zu vermeiden und um mehr Abstand für Zei’s Stone of Vengeance zu generieren.
  • Benutzt Rain of Vengeance alle 10 Sekunden, um den Buff von Natalya’s Vengeance aufrechtzuerhalten. Falls ihr noch dabei seid, den Pull aufzusetzen, werft ihn irgendwo außerhalb der Karte hin. Falls der Pull schon bereit ist, werft Rain of Vengeance direkt rein, um die Gegner davon abzuhalten, auf euch zuzulaufen.
  • Benutzt Companion, sobald die Abklingzeit bereit ist für extra Hass und einen Schadensbuff.

Hardcore

Dieser Build ist einigermaßen zäh und kann in Hardcore gespielt werden. Benutzt immer The Cloak of Garwulf und ersetzt Single Out durch Awareness. Seid vorsichtig mit Vault; Falls euch die Disziplin ausgeht müsst ihr 6 Sekunden warten bevor ihr Vault wieder nutzen kann und könnt damit einfach gefangen werden zwischen Monstern.


Varianten

GR Solo Push
N6M4 Solo Push

Leider ist N6M4 nicht wirklich gut für irgendetwas außer zum Pushen. Die Sentry immer wieder bewegen zu müssen macht speedfarmen unmöglich.

Konzept
Wir benutzen The Cloak of Garwulf in Kanai’s Würfel für extra Schutz. Während zwei Wölfe nicht wie viel wirken, erhöhen sie die Schadensreduktion von Zoey's Secret von 63% zu 81%, was effektiv ein 1,95x Zähigkeitsmultiplikator ist. Unser Amulett ist Squirt's Necklace. Während wir keine Schilde haben, um den Buff zu schützen, ist es immer noch möglich, hier und da einige Stapel zu erhalten, wenn die Gegner durch Companions abgelenkt oder durch Flying Strike eingefroren sind. Der Hauptgrund jedoch, warum wir das Amulett benutzen, ist der Portalwächter. Ohne Bane of the Stricken kann dieser auf höheren Portalstufen sehr lange dauern und es ist relativ einfach, allen seinen Angriffen auszuweichen und den 100% Schadensbonus zu bewahren.

Gameplay
Ihr möchtet euren Zoo und euren Begleiter irgendwo auf offenem Feld parken. Danach müsst ihr Gegner anziehen und einen Pull aufsetzen. Ein Sentry landet im Pull, der Rest an einem Ort wo sie in den Pull schießen und idealerweise wo sie weiter in die Karte sehen können. Sentries greifen die ihnen am nächsten stehenden Gegner an, also solltet ihr versuchen zu vermeiden, dass einzelne Gegner ihnen zu nah kommen.

Alle Sentry in den Pull zu setzen ist ein Weg, sicherzugehen, dass sie dorthin feuern, wo ihr es wollt, aber es macht es deutlich schwieriger sich zum nächsten Pull zu bewegen. Macht das nur, wenn der Pull sehr groß ist und ihr einige Zeit damit verbringen werdet, ihn zu beenden. Ihr solltet außerhalb des Pulls bleiben, um Zei’s Stone of Vengeance zu maximieren und Steady Aim zu aktivieren.



Setups
Auf hohen Paragonstufen (4000+), wo Zähigkeit kein großes Problem mehr ist, kann The Cloak of Garwulf durch Hexing Pants of Mr. Yan ersetzt werden. Es ist extrem wichtig, immer in Bewegung zu bleiben, da Hassregeneration zu verlieren wirklich schmerzt. Aber ihr solltet eh die ganze Zeit am Stutter Steppen sein.

Falls ihr Probleme mit Zähigkeit habt, könnt ihr zu Kälteschaden wechseln und Cluster Arrow Maelstrom für extra Heilung zu benutzen. Ihr könnt auch Single Out für Ballistics tauschen. Diese Version ist zwar schwächer, dafür aber zäher und beständiger.

GR Solo Speeds
N6M4 "Speed" Farm

Falls ihr darauf besteht, mit N6M4  zu “speed” farmen, ist hier, wie ihr dies machen könntet. Schön wird es allerdings nicht; ihr könnt 2-2,5 Minuten Qual Läufe und die Hälfte der Erfahrung pro Stunde wie beim GoD Dämonenjäger erwarten.

Concept
Wir spielen Kälte Cluster Arrow, entfernen jeglichen Flächenschaden und ersetzen diesen durch Abklingzeitverringerung, was notwendig ist, um die Sentries nach vorne zu bewegen. Wir entfernen auch einige Zähigkeit um, Platz für Reaper's Wraps zu haben. Zu guter Letzt neben wir als passive Fertigkeiten Cull the Weak, Ballistics, Blood Vengeance und Tactical Advantage. Ihr solltet eine Große Nephalemportalstufe farmen, wo ihr den meisten Hass aus Blood Vengeance und passiver Regeneration bekommt, falls ihr Evasive Fire viel benutzen müsst, seid ihr auf einer zu hohen Stufe. Ihr braucht mindestens 10 Aufnahmeradius, um Große Nephalemportale zu farmen.

Gameplay
Beim speedfarmen Vaulted ihr einfach vorwärts, setzt zwei Sentry sobald ihr eine Gruppe an Gegner seht, schießt Cluster Arrow 4-5 Mal um sie alle zu erledigen, nehmt die Kugel auf um euren Hass aufzufüllen und geht zur nächsten Gruppe. Wenn ihr einen Champion findet, legt einen dritten Sentry bevor ihr anfangt zu ballern, und eventuell auch die vierte. Vergesst nicht, alle 10 Sekunden Rain of Vengeance zu benutzen.

Setups
Falls ihr normale Nephalemportale macht, wechselt Bane of the Trapped zu Boon of the Hoarder, Zoey's Secret zu Goldwrap, The Cloak of Garwulf zu Warzechian Armguards, Convention of Elements zu Stone of Jordan und Cull the Weak zu Awareness.

Falls ihr Nephalemportale in einer Gruppe farmt, ersetzt Reaper's Wraps durch Nemesis Bracers und Stone of Jordan mit Avarice Band.


Video Guide

Kommt bald.


Mechaniken

Embodiment of the Marauder (2) Bonus

  • Companion erhält die aktiven und passiven Effekte aller Runen:
    • Bat Companion gibt uns passiv 1 Hass pro Sekunde und 50 Hass bei Aktivierung, was sehr gut für uns ist, da unsere Ressourcen knapp sind.
    • Boar Companion gibt uns passiv 20% Widerstand gegen alle Schadensarten und 10,728 Lebensregeneration. Bei Aktivierung spottet er alle Monster innerhalb von 20 yards für 5 Sekunden.
    • Wolf Companion gibt 15% separaten Schadensmultiplikator bei Aktivierung, was auch für Gruppenmitglieder funktioniert.
    • Ferret Companions sammeln Gold für euch ein und geben 10% Bewegungsgeschwindigkeit, was leider für die 25% zählt. Bei Aktivierung werden auf dem gesamten Bildschirm Lebenskugeln und Gold eingesammelt.
    • Spider Companion Angriffe und aktiver Effekt verlangsamen die Gegner um 60% beziehungsweise 80%.
  • Mit Zoey's Secret bekommt ihr bis zu 9% Schadensreduktion für jeden Companion, was sich additiv stapelt. In Kombination mit dem Embodiment of the Marauder (2) Bonus, bekommt ihr 63% Schadensreduktion, da ihr 7 Companions habt. Dazu The Cloak of Garwulf hinzuzufügen gibt euch 2 weitere Wolf Companion, was die Reduktion auf bis zu 81% buffen kann!

Embodiment of the Marauder (4) Bonus

  • Sentry feuern eine Fertigkeit, die Hass kostet, wenn ihr das tut. Sentry schießt immer auf den nächsten Gegner in Sichtlinie, egal wie groß der Abstand ist.
  • Sentry Damage auf euren Gegenständen und Sentry Schaden vom (4) Bonus sind beides separate Multiplikatoren für Sentries und Fertigkeiten, die diese abfeuern.
  • Fertigkeiten, die von euren Sentries abgefeuert werden, können Flächenschaden proccen, aber keine andere Effekte wie Leben pro Treffer oder Hellcat Waistguard.
  • Fähigkeiten, die von euren Sentry abgefeuert werden, werden durch Dienerschaden wie Enforcer verstärkt.
  • Der Schadensmultiplikator von Zei’s Stone of Vengeance ist abhängig von der Entfernung zwischen Spieler und Monster, die Position der Sentry ist dabei irrelevant.

Zusammenfassung

  • Ignoriert Abklingzeitverringerung und Angriffsgeschwindigkeit, stapelt Ressourcenkostenreduktion und Hassregeneration.
  • Setzt Sentry an strategisch gute Orte.
  • Geht sicher, dass ihr genug Hass für den Feuer-Zyklus der Convention of Elements habt
  • Seid vorsichtig mit Elites mit Gruppenkontrollaffixen oder Waller, vernachlässigt nicht Gruppenkontrolleffektreduktion auf eurer Ausrüstung.

Einführung von Chewingnom.
Guide von Northwar. Updated von wudijo. Übersetzt von Coniugatio.
N6M4 lässt euch Tower Defense in Diablo 3 spielen, wie cool ist das denn bitte?